TEILEN
Die Charity meets 80's Veranstaltung war wieder einmal ein voller Erfolg. Der Erlös wird an soziale Einrichtungen in Meppen gespendet (Foto: Matthias Brüning)
Bild

Meppen. Wahnsinn, oder auch Hölle Hölle Hölle?! Wie soll man es nennen wenn von früh bis früh gefeiert wird? Nicht erst spät in der Nacht, sondern bereits um 20.30 Uhr standen die ersten 100 Gäste in Feierlaune vor den Türen des Emslandsaal Kamp in Meppen. Eben genau so wie es in den 80er Jahren war.

Das Orga-Team hatte keine Mühen gescheut um das Publikum schlagartig in die 80er Jahre zurück zu versetzen (Foto: Matthias Brüning)

Das Orga-Team der Bermuda Dreieck Revival Party um Ansgar Deters, hatte wieder einmal tolle Arbeit geleistet. Die Party, deren Erlös sozialen Einrichtungen in Meppen gespendet wird, hatte nun bereits ihre sechste Auflage und war wieder ein voller Erfolg.

Bild

Als erster Hauptact hatte „the Shark“ um 22.45 Uhr die Bühne betreten und brachte die 600, in der Mitte des Lebens angekommenen, „Feierbiester“ mit bekannten Hits der 80er Jahre in Wallungen. Aber nicht nur Ü40, auch „junges Volk“ war in vorderster Front im Publikum zu finden und ging ab wie Schmitz Katze.

Auch Orga-Team-Mitglied Ansgar Deters musste bei „Shark“ ran. Mit „An der Nordseeküste“ von Klaus und Klaus stimmten sie das Publikum ein (Foto: Matthias Brüning)

Im Anschluss betrat Achim Petry die Bühne. Der Sohn von dem wohl bekanntesten deutschsprachigen Schlagerstar „Wolle“ Wolfgang Petry rockte mit den Klängen „Wahnsinn“, „Du bist ein Wunder“, „Sieben Tage sieben Nächte“, aber auch eigenen Songs die Bühne. Bis in die frühen Morgenstunden wurde gefeiert. Achim Petry ließ es sich im Anschluss auch nicht nehmen, an die Tresen zu kommen, und das ein oder andere Bierchen mit seinen Fans zu trinken. Viele tolle Gespräche und „Selfies“ mit dem Schlagerstar sind enstanden. Auch wenn Smartphones ja nicht so zu den 80ern gehörten 😉

Video vom Auftritt Achim Petry

Video vom Auftritt Shark zusammen mit Ansgar Deters

Bild

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here