TEILEN
Bild

Meppen. Über die Osterfeiertage haben Besucher letztmalig die Gelegenheit, die Sonderausstellung „Alter Schwede! Bauern, Bürger und Soldaten im Dreißigjährigen Krieg“ im Emsland Archäologie Museum, An der Koppelschleuse 19 a, in Meppen zu besuchen. Direkt nach Ostern beginnen die Bauarbeiten zur Erweiterung des Museums.

Wer die Sonderausstellung noch nicht besucht hat sollte sich beeilen, denn der Museumsbetrieb läuft nur noch bis einschließlich Ostermontag, 22. April. An beiden Osterfeiertagen ist jeweils von 13 bis 17 Uhr geöffnet. Von Karfreitag bis Karsamstag, 19. bis 20. April, bleibt das Museum geschlossen.

Bild

Die Besucher erwartet neben der Sonderausstellung ebenfalls eine Dauerausstellung zur Ur- und Frühgeschichte des Emslandes sowie eine Erlebnisausstellung im Obergeschoss für große und kleine Gäste. Neben Mitmachstationen für Kinder gibt es in Vitrinen präsentierte Originalstücke sowie spannende Informationen rund um die Ereignisse des großen europäischen Konflikts und das Alltagsleben im 17. Jahrhundert.

Der Eintritt beträgt 8 Euro für Familien, 5 Euro für Erwachsene und 2,50 Euro für Kinder. Ab Dienstag, 23. April, wird das Museum wegen umfangreicher Baumaßnahmen bis voraussichtlich Frühsommer 2020 geschlossen.

Bild
TEILEN
Vorheriger ArtikelFinale der 11. Meppener Eiersuche am Donnerstag
Nächster ArtikelMillionen zur Bekämpfung der Langzeitarbeitslosigkeit
Fabian Brand
WasLosInMeppen.de ist Meppens größte Lifestyle Webseite, welche täglich jede Menge News rund um Veranstaltungen, Sport, Politik, Gossip, Lifestyle und vieles mehr veröffentlicht. Unser Magazin berichtet tagesaktuell und fast 24 Stunden am Tag. Melde dich jetzt bei unserem WhatsApp-Newsletter von WAS LOS IN MEPPEN? an! Nr. +4915236704835 Speichere die Nummer ein und sende "Start" an den Kontakt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here