Dienstag, März 19, 2019

Lingen

Start Lingen
Du hast News aus Lingen oder Umgebung? Dann schicke sie jetzt an Kontakt@WasLosIn.de. WasLosIn.de (Lingen, Meppen, Papenburg) ist Emslands größte Lifestyle Webseite, welche täglich jeder Menge News rund um Veranstaltungen, Sport, Politik, Gossip, Lifestyle und vieles mehr veröffentlicht. Unser Magazin berichtet tagesaktuell und fast 24 Stunden am Tag. Melde dich jetzt bei unserem WhatsApp Newsletter an! Nr: +49 163 2864795 Schicke dazu einfach eine WhatsApp mit "Start" an diese Nummer.

Bilderbuchkino in der Lingener Stadtbibiliothek: Kleiner Räuber Roddi Hut

0

Bilderbücher kunterbunt in der Stadtbibliothek

Der kleine Räuber Roddi Hut steht beim nächsten Bilderbuchkino am 31. Januar um 16 Uhr in der Lingener Stadtbibliothek im Mittelpunkt. Roddi Hut lebt in einer Höhle unter der alten Kastanie. Eigentlich ist alles perfekt. Allerdings vermisst er eine richtige Räuberbande. Aber wer sollte sein Räubergehilfe werden? Die Auswahl verläuft überraschend… Alle Kinder im Alter von 3 bis 7 Jahren sind herzlich eingeladen. Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht nötig.

Datum: 31.01.2018
Uhrzeit: 16:00 Uhr – 16:45 Uhr
Eintrittspreis: Kostenlos

Bild

Kinderdisco „Zeugnisferien“ in den Linus Lingen Wasserwelten

0

Spiel und Spaß im Freizeitbad

Bei der Kinderdisco „Zeugnisferien“ am Freitag, 2. Februar 2018, stehen von 15 Uhr bis 18 in den Linus Lingen Wasserwelten Spiel und Spaß für die Kinder und Jugendlichen im Vordergrund.

Ob Black-Hole-Rutsche, Discomusik, Glücksrad oder die über zwölf Meter lange Wasserlaufbahnmatte – zu den Zeugnisferien erwartet die Kinder jede Menge Spaß und Überraschungen im Freizeitbad.

Das Bistro „BES●SER genießen“ bietet eine Party-Box (Pommes, Hamburger, süße Kleinigkeit und Trinkpäckchen) für 5 Euro an.

Datum: 02.02.2018
Uhrzeit: 15 Uhr bis 18 Uhr
Eintrittspreis: Tarife der Linus Lingen Wasserwelten

Bild

Sonderkontrolle mit Schwerpunkt Drogenkriminalität in Lingen

0
Symbolfoto

Gestern führte die Lingener Polizei in Zusammenarbeit mit den Diensthundeführern eine Sonderkontrolle mit dem Schwerpunkt der Drogenkriminalität durch. Zunächst wurden die eingesetzten Kollegen in einem mehrstündigen Vortrag im Bereich der Drogenerkennung im Straßenverkehr beschult.

Im Anschluss fanden eine Vielzahl von Kontrollen im Lingener Stadtgebiet statt. In mobilen Kontrollen wurden mehrere Autofahrer hinsichtlich einer möglichen Drogenbeeinflussung überprüft. Bei zwei Autofahrern wurde Blutproben entnommen, nachdem Drogenvortests positiv verlaufen waren.

Des Weiteren wurden vier Strafverfahren eingeleitet, da die jeweiligen Autofahrer keinen Führerschein besaßen. In den Abendstunden wurde im Rahmen einer Kontrolle bei einem Autofahrer Alkoholgeruch festgestellt. Ein Alkoholtest ergab dabei einen Wert von 0,26 Promille.

Da der Fahrer jedoch unter Drogeneinfluss stand, wurde dennoch ein Verfahren eingeleitet. Zudem wurden gegen mehrere Autofahrer Verfahren wegen Nutzung des Handys eingeleitet. Insgesamt wurden elf Ordnungswidrigkeitenverfahren sowie sechs Strafverfahren eingeleitet.

Bild

Polizei sucht Zeugen nach Unfall

0
Symbolfoto

Zwischen Samstagabend und Sonntagmittag ist es auf dem Parkplatz Am Wall Süd in Lingen zu einem Verkehrsunfall gekommen.

Ein dort ordnungsgemäß abgestellter Pkw wurde dabei durch einen bisher unbekannten Verursacher angefahren und beschädigt. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer (0591)870 bei der Polizei in Lingen zu melden.

Bild

Lingen: Eigentümer des Fahrrades gesucht

0

Durch die Lingener Polizei wurde ein lilafarbenes Kinderrad sichergestellt. Dies wurde vermutlich in der Zeit vom 14.01.18-15.01.2018 entwendet.

An dem Kinderrad befindet sich eine auffallend hellgrün-weiße Gabel. Der Eigentümer des Rades ist derzeit nicht bekannt und wird auf diesem Wege gebeten, sich mit der Polizei in Lingen unter der Rufnummer (0591)870 in Verbindung zu setzen.

Bild

Frank Turner & The Sleeping Souls in der Emslandarena

0

FRANK TURNER & The Sleeping Souls im November live in der EmslandArena!

Presale startet am Mittwoch

Erst im November erschien mit „Songbook“ das (erste) Best-of-Album des wunderbaren Frank Turner. Jetzt hat der Brite angekündigt, dass er weiter an großartigen Stücken arbeitet: Im Mai erscheint mit „Be More Kind“ das siebte Studioalbum des charismatischen Sängers, Gitarristen und Songwriters. Nach „Positive Songs For Negative People“ folgt nun also die Aufforderung, doch ein wenig freundlicher zu sein.

Turner wird scheinbar altersmilde, wenn man sich die Titel seiner Platten so ansieht. Doch das täuscht: Der 36-Jährige ist weder alt, noch milde. Inhaltlich geht es Turner um Gefühle, Politik und deren Personal. Ursprünglich wollte er ein Konzeptalbum schreiben, das sich um große Frauen dreht, die die Geschichtsschreibung vergessen hat, doch dann „drehte die Welt kollektiv durch“, wie er selbst es beschreibt. Und so kommen wir zurück auf den Plattentitel, der aus einem Gedicht von Clive James stammt: Am Ende spiegelt das eigene Leben genau wieder, wie man andere Menschen behandelt hat.

„Letztlich geht es bei „Be More Kind“ darum, dass meine persönlichen und die politischen Ideale zusammenlaufen müssen“, sagt Turner, es gehe um Empathie: „Wenn Du nicht mit Deinem Gegner reden kannst, läuft es auf die Stärke der Waffen hinaus. Und das ist, da sind wir uns hoffentlich einig, immer eine schlechte Idee.“ Klare Kante also wieder einmal von Frank Turner, der in seiner langen und äußerst erfolgreichen Karriere, weder mit seiner alten Punkband Million Dead, noch als Solist oder mit seinen Sleeping Souls, noch mit seiner Hardcore-Combo Möngöl Hörde, ein Blatt vor den Mund genommen hat.

Nur wenige Songwriter können wie er ihre eigenen Erfahrungen und daraus resultierenden Ansichten derart in mächtige, allgemeingültige Lieder verwandeln, in einfachen Worten Persönliches zum Politischen machen, ohne dabei peinlich oder aufgesetzt zu wirken. So zum Beispiel in der ersten Single „1933“, einer wütenden Hymne, in der er rigoros mit dem hin und wieder gehörten Quatsch aufräumt, die neuen Rechten seien der neue Punkrock.

Auch musikalisch geht Frank Turner wieder einmal neue Wege. Zusammen mit seinen Produzenten Austin Jenkins und Joshua Block hat er einen straighten Rocksound mit Synthesizerklängen kombiniert und dadurch eine besondere Atmosphäre geschaffen, die perfekt zum Inhalt der Stücke passt. Und natürlich geht Turner mit seinen neuen Songs auch wieder auf Tour. Rund 120 Termine sind für die erste Rutsche seiner Weltreise angesagt, darunter im kommenden Herbst elf Shows in deutschen Hallen.

Tickets gibt es ab MI | 31.01.2018 | 10.00 Uhr exklusiv im Presale über www.eventim.de. Ab FR | 02.02.2018 | 10.00 Uhr gibt es die Tickets an allen bekannten Vorverkaufsstellen sowie an den Ticket-Hotlines 0591 91295-0 und 0591 9144-144.

Bild

Lingen: Einbruch in Hotel an der Nordhornerstraße

0
Bild

Lingen: Unbekannter entwendete hochwertigen Schmuck in Juwelierläden

0
Symbolfoto

Gestern Nachmittag kam es zwischen 13:55-14:40 Uhr in der Innenstadt zu Diebstählen hochwertiger Fingerringe. Zunächst betrat der bislang unbekannte Täter ein Juweliergeschäft in der Lookenstraße.

Er ließ sich verschiedene Schmuckstücke zeigen, nahm in einem unbeobachteten Moment einen Ring an sich und verließ anschließend das Geschäft. Wenig später suchte er ein Juweliergeschäft in der Marienstraße auf und entnahm während eines Verkaufsgespräches unbemerkt einen Goldring aus einem Schmuckkasten.

Der Täter entfernte sich in unbekannte Richtung und konnte auch im Rahmen einer Fahndung nicht mehr angetroffen werden. Der männliche Täter wurde beschrieben als ca. 40-50 Jahre alt, ca. 170 cm groß und war eher kräftiger Statur. Er sprach gebrochenes Deutsch und wurde als südländisch aussehend beschrieben.

Die entwendeten Ringe hatten einen Gesamtwert von über 2000 Euro. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Lingen unter der Rufnummer (0591)870 in Verbindung zu setzen.

Bild

Lingen: Alkoholisiert und ohne Führerschein mit dem Auto unterwegs

0
Symbolfoto

Gestern am späten Abend kontrollierten Beamte der Polizei Lingen einen 36jährigen Autofahrer. Dieser wurde mit seinem Ford auf der Wilhelm-Berning Straße angehalten.

Im Rahmen der Kontrolle gibt der Autofahrer an, keinen Führerschein zu besitzen. Zudem wird deutlicher Alkoholgeruch festgestellt. Auf der Dienststelle ergibt ein Atemalkoholtest einen Wert von 1,4 Promille.

Im Anschluss wird dem 36Jährigen durch einen Arzt eine Blutprobe entnommen. Er muss sich nun in mehreren Strafverfahren verantworten.

Bild

Unfallflucht im Lookentor

0

Am Mittwoch in der Zeit von 08:50-13:00 Uhr wurde im Parkhaus des Lookentor in der Poststraße ein dort abgestellter VW Bulli an der linken Fahrzeugseite beschädigt. Der VW Bulli befand sich auf der ersten Ebene des Parkhauses.

Anschließend entfernte sich der unbekannte Verursacher von der Unfallstelle. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer (0591)870 bei der Polizei in Lingen zu melden.

Bild

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen