Start Meppen Death-Triade Part I am 23. Februar im JAM

Death-Triade Part I am 23. Februar im JAM

450
0
TEILEN
Bild

Meppen. Es wird Laut im Jam!

Gleich dreimal Todesmetall der Extraklasse! Die Death-Triade Reihe startet am 23. Februar 2019 in die erste Runde und macht Halt im meppener Jam. Ein Abend voller Blastbeats, schreddernder Riffs, Moshpits und was das Metaller-Herz sonst noch so begehrt ist vorprogrammiert. Mit dabei sind die Lokalmatadore von Home Reared Meat, die braunschweiger ballercombo Goats Rising und die durchgeknallte Ballertruppe Disminded. Legt euch schonmal die Nackenkrause bereit!

Bild

Home Reared Meat:

Home Reared Meat ist eine 6 köpfige Deathmetal-Combo mit ihren Roots im Emsland. Die Fleischliebhaber schmeißen eine ganze Palette an Genres in den Mixer, geben etwas Schweineblut und ‚ne Dose Bier dazu und so entsteht ihr typischer Sound. Von fressepolierenden Grindcore-Passagen über Groovige-Oldshool-Death Elemente bis hin zu aggressiven Hardcore Jump-Up „Fuck You“ Parts ist alles vertreten. Recht unkonventionell treiben gleich zwei Sänger den Blutdruck in die Höhe. Von böser Untergangsmelodie bis zum Moshpitgeballer kommt jeder auf seine Kosten. 2009 erschien die erste 4-Track Demo „Broootal“ in Eigenregie, diese wurde online released und steht bis heute kostenlos zur Verfügung. 2012 folgte dann die 8-Track Walze „Butchery“. Das Album wurde von keinem geringeren als Jörg Uken im Soundlodge Studio produziert, der u.a. auch Genre-Meister wie Dew-Scented, Obscenity und Cliteater als Stammgäster verbucht. 2014 kam der langersehnte Longplayer „Euthanasie-Goreng“ in Eigenregie auf den Markt. 12mal geballter Hass und Zerstörung! Nach einigen Lineupwechseln ist die Band jetzt stärker als je zuvor. Im April 2016 konnte mit Hilfe des Underground-Labels Kernkraftritter Records der Longplayer „Euthanasie-Goreng“ Re-Released werden. 2018 haben die Emsköppe niemand geringeren als die Deathmetal-Urgesteine von CANNIBAL CORPSE supported.
https://www.youtube.com/watch?v=gZDKHH4YkcI

Disminded:

Gegründet im Februar 2009 war es für Disminded relativ schnell klar, in welche Richtung es gehen sollte: kompromissloser, treibender Death Metal, gepaart mit rasanten, nackenbrechenden Thrash Parts und groovigen Core-Anleihen, garniert mit feinen Melodien, die sich wie ein roter Faden durch die Stücke ziehen und eine eigene Handschrift erkennen lassen. Bereits nach 2 Monaten fand der erste Gig statt, der von einer begeisterten Fanschar bejubelt wurde. In ihrem ersten Jahr des Bestehens spielten Disminded bereits im Vorprogramm von Bands wie Belphegor oder Jack Slater. Es folgten mehrere Demo-Aufnahmen sowie Besetzungswechsel an Schlagzeug und Bass. 2012 standen die ersten professionellen Aufnahmen an, die mit Unterstützung von Long Distance Calling Gitarrist David Jordan problemlos umgesetzt werden konnten. Mit dieser 4-Track EP konnte die Band ihre Kreise erstmals auch überregional ausdehnen und Shows in Emsdetten, Gronau oder Köln spielen. Ende 2014 wurde es Zeit für die Aufnahmen zum Album „Out of the Ashes“, diesmal mixed and mastered by Dan Swanö @ Unisound Studios in Krefeld und sehr positiv aufgenommen von Fans und Presse. Anfang 2018 stieß Kalle zu Disminded, der erste Gig in neuer Besetzung war sehr vielversprechend.
https://www.youtube.com/watch?v=Rhm0x3u9M8A

Goats Rising:

Vielschichtiger Metal, der in vielen Subgenres seinen Platz einforderwird sich aus diversen Schubladen bedient: Death, Thrash, Heavy, Doom und Rock werden in das eigens dafür erschaffene „Ambient Goat Metal“ geschmolzen und in die Gehörgänge gehämmert.
Stets begleitet vom allmächtigen Monkeygoat, ein Wesen halb Ziege, halb Affe, schwingen die Braunschweiger den Ziegenhammer nun seit 2009. Die abwechslungsreiche Mischung aus doublebasslastigen Moshparts, Grooves und eingängigen Hooklines macht auch live „BOCK“ und animiert zum ausgelassenen Headbangen und Mitfeiern.
https://www.youtube.com/watch?v=OkjRkNZpmGY

Einlass: 19:30 Uhr                                                                                            Beginn: 20 Uhr
Eintritt: 6 €

Bild
TEILEN
Vorheriger ArtikelNEON-Meppen im Schwarzlicht am 22. Februar im JAM
Nächster ArtikelDie legendäre Tom Mountain Birthday Party
Fabian Brand
WasLosInMeppen.de ist Meppens größte Lifestyle Webseite, welche täglich jede Menge News rund um Veranstaltungen, Sport, Politik, Gossip, Lifestyle und vieles mehr veröffentlicht. Unser Magazin berichtet tagesaktuell und fast 24 Stunden am Tag. Melde dich jetzt bei unserem WhatsApp-Newsletter von WAS LOS IN MEPPEN? an! Nr. +4915236704835 Speichere die Nummer ein und sende "Start" an den Kontakt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here