TEILEN
(Symbolfoto: Matthias Brüning)
Bild

Twist. Am Vormittag des Heiligabend piepten die Meldeempfänger der Feuerwehr Twist. Um kurz nach 9 Uhr ging ein Notruf in der Leitstelle der Polizei ein.

„In der Lange Straße in Rühlerfeld qualmt es nahe der Autobahn aus einem Hähnchenenstall“ so teilte es ein Anrufer mit.

Bild

Die Leitstelle der Polizei setzte die Rettungsleitstelle Ems-Vechte in Meppen in Kenntnis. Diese setzten dann die Feuerwehr Twist mit dem Stichwort „Erkundung“ in Bewegung.

Nach wenigen Minuten waren die ersten Einsatzkräfte vor Ort. Aus dem Gebäude drang dichter Qualm. Die Ursache war glücklicherweise kein Feuer, sondern „nur“ Wasserdampf aus der Lüftungsanalage. Zudem entpuppte sich der vermeintliche Hähnchenstall als Schweinestall. Dies war vorher von Außen nicht zu erkennen.

Der Einsatz für die Feuerwehr Twist, die mit einem Tanklöschfahrzeug (TLF) und einem Löschgruppenfahrzeug (LF) vor Ort war, war nach 30 Minuten beendet.

Bild

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here