Start Aktuelle News aus der Region Hoch(seil-)spannung an Meppener Maitagen

Hoch(seil-)spannung an Meppener Maitagen

2052
0
TEILEN
(v.l.) Hermann Dröge, Vorsitzender des Stadtmarketingvereins „Wir in Meppen (WIM)“ freut sich neben Bürgermeister Helmut Knurbein und Ansgar Limbeck (Geschäftsführer WIM) auf die spannende Hochseilakrobatik der Artistenfamilie Traber. (Foto: Stadt Meppen)
Bild

MEPPEN. Nach einer erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr finden am ersten Mai-Wochenende, 5. und 6. Mai, wieder die Meppener Maitage in der Fußgängerzone statt. Besonderes Highlight werden sicherlich die artistischen Hoch(seil-)leistungen der bekannten Familie Traber sein.

Event-Start ist am Samstagabend um 18.30 Uhr mit Chuck Plaisance auf der Windthorstplatz-Bühne. Der Sänger hat mit seinen Jazz- und Blues-Hits bereits weltweit sein Publikum begeistert. Die Lachmuskeln werden im Anschluss bei Herrn Konrad und bei Ewald mit dem Aalhorn rund um die Welt beansprucht. Der überdachte „Dancefloor“ vor Drogerie Müller kann ab 21.00 Uhr mit For Example zum Beben gebracht werden.

Bild

Auf der Marktplatzbühne sorgen ab 19.00 Uhr auch Stonewashed unplugged mit Soul, Pop und Rock´n´Roll für das richtige Warm-Up, bevor Falko Traber gegen 21.30 und 23.00 Uhr seine spektakuläre Hochseilshow in 40 Metern Höhe präsentiert. Mit effektvoller Beleuchtung werden die Luftnummern ganz besonders in Szene gesetzt. Weniger hoch, aber ebenfalls mitreißend wird es hier ab 22.00 Uhr mit der Depeche Mode Tributeband Remode, die sich deutschlandweit einen Namen gemacht hat.

Die Hochseilshow am Tage kann am Sonntag jeweils um 13.30, um 15.00 und um 17.00 Uhr bestaunt werden. Vielfältig wird es an diesem Nachmittag auch auf dem (Bühnen-)Boden auf dem Windthorstplatz und auf dem Marktplatz. Dafür sorgen der Kinderliedermacher Christian Hüser, eine Dance-Formation der Elvis B. Sports & Performing Arts, Jochen Fischer von DOUBLE TUFF, Klaus Foitzek mit seinem Musiktheater, die Zirkuswelt Haren und Meli´s Zauberwelt. Begleitet wird der zweite Veranstaltungstag von einem verkaufsoffenen Sonntag von 13.00 bis 18.00 Uhr sowie einem Frühlingsmarkt. Näheres zum Programm unter www.maitage-meppen.de.

„Auch in diesem Jahr haben wir erneut ein tolles Rahmenprogramm kombiniert mit außergewöhnlichen Highlights auf die Beine stellen können, die Besucher aus Nah und Fern in unsere Kreisstadt ziehen werden“, freut sich Bürgermeister Helmut Knurbein. Auch Ansgar Limbeck, Geschäftsführer des Stadtmarketingvereins WiM e. V., ist begeistert: „Mehr geht nicht – diese Acts sind echte Kracher!“

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here