TEILEN
Im April 2018 wurde die Initiative #wirfuerbio im Landkreis Emsland durch Landrat Reinhard Winter (2. v. r.) und den AWB-Leiter Heiner Bökers (3. v. r.) angestoßen. (Foto: Landkreis Emsland)
Bild

Meppen/Emsland. Der Verband kommunaler Unternehmen (VKU) hat am 11. März den VKU-Innovationspreis verliehen. Aus über 50 Bewerbungen wurden fünf VKU-Mitgliedsunternehmen für ihre herausragenden und zukunftsweisenden Projekte ausgezeichnet. Preisträger in der Kategorie Kommunale Abfallwirtschaft und Stadtreinigung ist dabei GAB Umwelt Service für die deutschlandweite Kampagne „#wirfuerbio – Biomüll kann mehr“, an der sich auch der Abfallwirtschaftsbetrieb Landkreis Emsland (AWB) als einer der ersten Betriebe seit dem Start im April 2018 aktiv beteilligt.

Erstmalig realisieren aktuell 40 Abfallwirtschaftsbetriebe aus ganz Deutschland gemeinsam diese große Informations- und Aufklärungskampagne, um die Plastiktüte und die „kompostierbare Plastiktüte“ aus den Biotonnen zu verbannen.

Bild

„Mit der Teilnahme an der Kampagne #wirfuerbio wollen wir unsere Bürgerinnen und Bürger für das Thema Verunreinigungen und insbesondere Plastik im Bioabfall sensibilisieren. Das große Ziel ist die nachhaltige Verwertung von Bioabfällen, denn davon haben alle etwas: ökonomisch und ökologisch. Die Auswirkungen der Kampagne sind nicht von heute auf morgen spürbar, aber die Menge der Störstoffe im Bioabfall konnte seit Kampagnenbeginn bereits verringert werden“, sagt Landrat Reinhard Winter.

„Störstoffe im Bioabfall ist ein Problem aller Abfallwirtschaftsbetriebe und stellt sie gleichermaßen vor große Herausforderungen. In den automatisierten und manuellen Sortierprozessen können nicht alle Störstoffe aus dem Bioabfall restlos entfernt werden“, erläutert Heinz Bökers, Betriebsleiter des AWB Landkreis Emsland. Deshalb fänden sich immer wieder Plastiktüten im Biomüll – dem Material, aus dem Bioenergie und Qualitätskompost hergestellt werden. In der Vorab-Sortierung seien die „kompostierbaren Plastiktüten“ zudem nicht von konventionellen Plastiktüten zu unterscheiden, so Bökers weiter. Daher werbe der AWB dafür, auf die kompostierbaren Plastiktüten zu verzichten.

In Mikroplastik zerfallen, können herkömmliche Plastiktüten nicht mehr ausreichend aus dem fertigen Rohkompost gesiebt werden und gelangen so auf Beete und Äcker, werden in Gewässer gespült und geraten damit in die Nahrungskette des Menschen.

Der VKU-Innovationspreis wird alle zwei Jahre im Rahmen der Leitveranstaltung der Kommunalwirtschaft, der VKU-Verbandstagung, verliehen. Die Preisträger repräsentieren die Spannbreite und Vielfalt kommunalwirtschaftlichen Engagements großer, mittlerer und kleiner kommunaler Unternehmen.

Weitere Informationen zur Kampagne gibt es unter: www.wirfuerbio.de/awb-emsland/.

Bild
TEILEN
Vorheriger ArtikelHaren – Hund frisst Gift und überlebt nur knapp
Nächster ArtikelÜberführung der Spectrum of the Seas am 20.03.
WasLosInMeppen.de ist Meppens größte Lifestyle Webseite, welche täglich jede Menge News rund um Veranstaltungen, Sport, Politik, Gossip, Lifestyle und vieles mehr veröffentlicht. Unser Magazin berichtet tagesaktuell und fast 24 Stunden am Tag. Melde dich jetzt bei unserem WhatsApp-Newsletter von WAS LOS IN MEPPEN? an! Nr. +4915236704835 Speichere die Nummer ein und sende "Start" an den Kontakt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here