TEILEN
Bild

Die Polizei im Emsland und der Grafschaft Bentheim hat im Rahmen einer landesweiten Kontrollwoche die Fahrer von insgesamt 575 Fahrzeugen auf Alkohol und Drogen kontrolliert. Bei 22 von ihnen wurde eine Rauschmittelbeeinflussung festgestellt. Neun Fahrer waren alkoholisiert. Die höchsten Werte wurden bei einem 31-jährigen Auto- und einem ebenfalls 31-jährigen Rollerfahrer gemessen.

Sie hatten 2,5 beziehungsweise 1,81 Promille in der Atemluft. 14 Verkehrsteilnehmer standen unter Drogeneinfluss. Die Beamtinnen und Beamten fertigten zusätzlich 44 Strafanzeigen, unter anderem wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis, nicht gezahlter Haftpflichtversicherung und Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz. Gegen 36 Personen wurden Ordnungswidrigkeitenverfahren wegen verkehrsrechtlicher Verstöße eingeleitet.

Bild

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here