TEILEN
Auf der Grünfeldstraße in Meppen-Versen kam es zu einem Unfall im Gegenverkehr (Foto: Matthias Brüning)
Bild

MEPPEN. Auf der Grünfeldstraße im Meppener Ortsteil Versen ist es am Montagmittag zu einem Unfall im Gegenverkehr gekommen. Ein mit Beton beladenen Laster war von der Meppener Straße (B402) kommend auf der Grünfeldstraße in Richtung Süd-Nord-Straße unterwegs. Im engen Kurvenbereich kurz vor der kreuzenden Süd-Nord-Straße kam dieser Lkw nach ersten Erkenntnissen nach rechts auf dem weichen Grünstreifen von der Fahrbahn ab.

Beim Versuch gegenzulenken kollidierte der Lkw zuerst mit einem weiteren Lkw und dann mit einem Pkw die in Richtung Justizvollzugsanstalt unterwegs waren. Der mit über 30 Tonnen Beton beladene Lkw kippte infolgedessen nach Links in die Berme. Eine Leitplanke verhinderte einen Absturz in eine etwa fünf Meter tiefe Senke. (weitere Fotos unten in diesem Artikel)

Eine Leitplanke verhinderte ein Abrutschen in eine etwa fünf Meter tiefe Senke (Foto: Matthias Brüning)

Bild

Der Fahrer konnte erst mit Hilfe der Feuerwehr Meppen aus seinen Führerhaus befreit werden indem die Frontscheibe durch Einsatzkräfte entfernt wurde. Der Fahrer des Lkw kam mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus. Die Insassen des Pkw wurden ebenfall mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus transportiert. Eine Spezialfirma ist zur Bergung des auf der Seite liegenden Lasters angefordert worden.

Glück im Unglück hatten die Insassen dieses Pkw. Sie kamen mit leichten Verletzungen davon (Foto: Matthias Brüning)

Im Einsatz waren zwei Rettungswagen, ein Notarzteinsatzfahrzeug, die Feuerwehr Meppen, die Polizei, sowie eine Spezialfirma zur Bergung des umgekippten Beton-Lasters (Foto: Matthias Brüning)


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here