Start Lingen Polizei führt verstärkt Verkehrsüberwachungsmaßnahmen durch

Polizei führt verstärkt Verkehrsüberwachungsmaßnahmen durch

10983
0
TEILEN
Symbolfoto
Bild

Emsland/ Grafschaft Bentheim (ots) – In der Zeit von Montag, 12. März bis Sonntag, 18. März wird die Polizei verstärkt stationäre und mobile Verkehrskontrollen ganz nach dem Motto „Verkehrssicherheit durch Verkehrsüberwachung“ durchführen. Es handelt sich hierbei um länderübergreifende ganzheitliche Kontrollen mit den Überwachungsschwerpunkten „Sicherheitsgurte, Schutzhelme und Kinderrückhaltesysteme“.

Diese Sicherheitsmaßnahmen sind nach wie vor Lebensretter Nr. 1 im Straßenverkehr. Statistische Auswertungen führten nachweislich dazu, dass das Anlegen von Sicherheitsgurten, das Tragen von Helmen und die richtige Benutzung von geeigneten Rückhaltesystemen in Verbindung mit immer moderner Fahrzeugtechnik zu einer deutlichen Reduzierung der Anzahl von Verkehrstoten und Schwerverletzen geführt hat.

Bild

Sich fehl verhaltende Verkehrsteilnehmer dürfen mit konsequenten Ahndungen seitens der Polizei rechnen, damit das Verkehrssicherheitsniveau nachhaltig verbessert wird.

Bild
TEILEN
Vorheriger ArtikelPapenburg – Versuchter Einbruch in Modehaus am Hauptkanal
Nächster ArtikelLingen: Unfall verursacht und Widerstand geleistet
WasLosInMeppen.de ist Meppens größte Lifestyle Webseite, welche täglich jede Menge News rund um Veranstaltungen, Sport, Politik, Gossip, Lifestyle und vieles mehr veröffentlicht. Unser Magazin berichtet tagesaktuell und fast 24 Stunden am Tag. Melde dich jetzt bei unserem WhatsApp-Newsletter von WAS LOS IN MEPPEN? an! Nr. +4915236704835 Speichere die Nummer ein und sende "Start" an den Kontakt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here