TEILEN
Die Funken der brennenden Rußteilchen schossen wie eine Fontäne aus dem Schornstein.
Bild

KLEIN STAVERN. Am Donnerstagabend ist der Schornstein eines Einfamilienhauses in der Straße Kleine Tannen in der Ortschaft Klein Stavern in Brand geraten. Um kurz nach 18:40 Uhr riefen die Bewohner des Hauses die Feuerwehr. Die Rettungsleitstelle des Landkreises Emsland setzte daraufhin die Feuerwehr Berßen und einen Schornsteinfeger in Bewegung.

Als wenige Minuten später die ersten Einsatzkräfte am Einsatzort eintrafen schlugen die Funken der brennenden Rußteilchen wie eine Fontäne aus dem Schornstein in den Himmel.

Bild

Umgehend wurde der Brandschutz durch die Berßener Feuerwehr sichergestellt. Zusammen mit dem Schornsteinfeger wurde dann der Schornstein gereinigt und das Haus belüftet.

Verletzt wurde niemand. Die Feuerwehr aus Berßen war mit drei Fahrzeugen und zwanzig Mann im Einsatz. Die Polizei hat Ermittlungen zur Ursache aufgenommen.

TEILEN
Vorheriger ArtikelBanküberfall in Papenburg
Nächster ArtikelPapenburg – Bankräuber macht keine Beute
Melde dich jetzt bei unserem WhatsApp-Newsletter von WAS LOS IN MEPPEN? an! Nr. +491523/6704835 Speichere die Nummer und sende "Start" an den Kontakt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here