TEILEN
Insgesamt vier Verletzte forderte ein Unfall auf der B70 zwischen Meppen und Lingen ( Foto: Matthias Brüning)
Bild

Meppen. Am Dienstagabend ist es auf der B70 zwischen Meppen und Lingen zu einem folgenschweren Verkehrsunfall im Begegnungsverkehr gekommen.

Insgesamt wurden vier Personen bei dem Unfall verletzt, zwei davon im Fahrzeug eingeklemmt. Diese mussten von der Feuerwehr Meppen mit schwerem Gerät in einer einstündigen Rettungsaktion aus ihrem Pkw befreit werden. Die Bundesstraße war während der Rettungs- und Bergungsarbeiten zwischen Meppen und Osterbrock voll gesperrt.

Die Fahrzeuge stießen im Begegnungsverkehr zusammen (Foto: Matthias Brüning)
Bild

Zum Hergang steht momentan nur soviel fest, dass ein Pkw auf die Gegenspur geraten ist und es so zur Kollision der Fahrzeuge, einem Opel Mokka und einem Audi A8 gekommen ist. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen. Über die Schwere der Verletzungen konnten vor Ort noch keine genauen Angaben gemacht werden. Alle Beteiligten wurden vom Rettungsdienst in umliegende Krankenhäuser transportiert. Neben der Polizei waren vier Rettungswagen, ein Notarzteinsatzfahrzeug und die Feuerwehr Meppen mit mehreren Fahrzeugen vor Ort.

Ein Großaufgebot an Rettungskräften war vor Ort (Foto: Matthias Brüning
Dieser Audi wurde nahezu vollständig zerstört (Foto: Matthias Brüning)
Bild

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here