Start Meppen Weltklasse-Ensemble im Programm des Meppener Theaters

Weltklasse-Ensemble im Programm des Meppener Theaters

104
0
TEILEN
Das Minguet-Streichquartett gastiert am Freitag, 15. März 2019 um 20:00 im Meppener Theater (Foto: Frank Rossbach)
Bild

Meppen. Mit dem Minguet-Streichquartett gastiert am Freitag, 15. März 2019 um 20:00 Uhr eines der gefragtesten Ensembles unserer Gegenwart im Meppener Theater.

Dieses Konzert zeigt, dass sich die Theatergemeinde Meppen als Veranstalter klassischer Musik inzwischen ganz oben angesiedelt hat. Zum wiederholten Mal konnte sie Musiker mit internationalem Ruf nach Meppen verpflichten.

Bild

Ihr Programm darf sich in der Qualität durchaus mit großen Häusern messen. So spielt das Kölner Streichquartett Ende April u. a. in den USA im Lincoln-Center. Auftritte im Library of
Congress in Washington, im Brucknerhaus Linz oder in der Elbphilharmonie Hamburg sind nahezu selbstredend.

Keine Selbstverständlichkeit also, dass das
Ensemble auch einen Abstecher nach Meppen macht.Namenspatron des Minguet-Quartetts ist der spanische Philosoph Pablo Minguet,
der im Zeitalter der Aufklärung dem breiten Volk Zugang zu den „Schönen Künsten“
verschaffen wollte.

Und so ist es eines der Anliegen der Musiker, ihre Musik nicht nur
zu erklären, so dass sie einem breiten Publikum zugänglich wird, sie wollen ihm
auch Musik von neuen, unbekannten Komponisten oder vergessene Werke alter
Meister nahebringen. So wurde 2010 ihre Aufnahme der Ruzicka-Quartette mit dem
ECHO Klassik ausgezeichnet.

Das mit auch dem renommierten französischen
Diapason d’Or ausgezeichnete Streichquartett wird in Meppen Joseph Haydn,
Streichquartett op. 77 Nr. 2, Josef Suk, Ballade d- Moll, Gustav Mahler, „Ich bin der
Welt abhandengekommen“ in einer Bearbeitung für Streichquartett von Annette
Reisinger, und Felix Mendelssohn-Bartholdy, Streichquartett op. 80 spielen.

Das Minguet-Quartett sind Ulrich Isfort, 1.Violine, Annette Reisinger, 2.Violine, Aroa
Sorin, Viola und Matthias Diener, Violoncello. Sie präsentieren eine große
Klangkultur und eröffnen dem Publikum die Entdeckung eindrucksvoller Musik der
Romantik und des 21. Jahrhunderts.
Die Klang- und Ausdrucksfreude, mit der das Ensemble die Werke zur Sprache
bringt, gelten als detailreich, genau, diszipliniert und dennoch hoch musikalisch bis
ins kleinste Detail und dürften das Konzert zu einem Erlebnis machen.

Karten sind für 28,00 € (1. Platz) und 24,00 € (2. Platz) bei der Theatergemeinde
Meppen, der Tourist Information und allen weiteren bekannten Vorverkaufsstellen der
Theatergemeinde erhältlich. Jugendliche zahlen auf allen Plätzen nur 5,00 €. Weitere
Informationen auch telefonisch unter 05931 153 378 und im Internet unter
www.theater-meppen.de.

Bild

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here