Connect with us

Lingen

250.000 Euro-Sonder-Förderprogramm für die Kinder-und Jugendarbeit in Vereinen

Matthias Brüning

Veröffentlicht vor

am

Die Sportjugend Emsland informiert: Nutzen Sie die Möglichkeit und nehmen Sie am Förderprogramm für die Jugendarbeit im Sport teil, um auch in Corona Zeiten in Kontakt mit Ihren jungen Mitgliedern zu bleiben. Kinder und Jugendliche sind von der Corona-Pandemie besonders betroffen. Junge Menschen brauchen Lern-, Erfahrungs-und Freiräume zur Persönlichkeitsentwicklung. Sie brauchen, neben digitalen Angeboten der Jugendarbeit, auch direkte Kontakte –den Austausch mit Menschen ihrer Altersgruppe sowie älteren Vertrauenspersonen außerhalb familiärer Zusammenhänge und im Sportverein. Aktivitäten der Jugendarbeit im Sport bieten ihnen die Möglichkeit, ihre persönlichen Fähigkeiten und sozialen Kompetenzen zu erleben und zu erweitern. Die Sportjugend und der LandesSportBund (LSB) Niedersachsen e.V. stellen daher kurzfristig für den Zeitraum 12. November bis 31. Dezember 2020 250.000 Euro aus Mitteln der Finanzhilfe des Landes Niedersachsen für Maßnahmen der Jugendarbeit in Präsenz oder online bereit.

Sportvereine, Landesfachverbände oder Sportbünde, die Übungseinheiten im sportpraktischen Teil und/oder Lerneinheiten in der überfachlichen Jugend-und Jugendbildungsarbeit anbieten wollen, können einen Antrag stellen. Zu den geförderten Maßnahmen zählen beispielsweise außersportliche Angebote wie z.B. T-Shirt Gestaltung, Umweltaktionen, Kreativwerkstätten bis hin zu erlebnispädagogischen Outdooraktionen oder die finanzielle Unterstützung bei selbst gestalteten Settings junger Menschen.) Es können u.a. Honorarkosten für lizenzierte Übungsleiter oder Juleica-Inhaber, aber auch Ausgaben für digitales Equipment oder Spezialsoftware abgerechnet werden. Weitere Informationen zum Antrag und das Antragsformular finden Sie unter www.sportjugend-nds.de

"Rasender Reporter" im mittleren Emsland. Aber auch mal im Bereich Papenburg oder Lingen anzutreffen. Mitglied im Bundesverband Deutscher Pressefotografen. Chefredakteur unserer Redaktion in Meppen.

Hier Kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen