Connect with us

Lingen

A31 – Unfälle aufgrund von Hagel

Veröffentlicht vor

am

Emsland/Grafschaft Bentheim (ots). Ein Hagelschauer und die daraus resultierenden glatten Straßen haben im Emsland und der Grafschaft Bentheim am Freitag auf der Autobahn 31 zu mehreren Verkehrsunfällen geführt. Glücklicherweise blieben alle Beteiligten unverletzt.

Zwischen 13.15 und 13.45 Uhr verunfallten gleich acht Fahrzeuge zwischen den Anschlussstellen Twist und Meppen in beiden Fahrtrichtungen. In allen Fällen verloren die Fahrzeugführer aufgrund eines plötzlich einsetzenden Hagelschauers die Kontrolle über ihre Autos, gerieten ins Schleudern und prallten gegen die Mittel- bzw. Außenschutzplanken. Ein weiterer Fahrer überfuhr Trümmerteile, sodass auch sein Pkw leicht beschädigt wurde.

Gegen 15.30 Uhr erreichten die Hagelschauer das südliche Emsland und die Grafschaft Bentheim. Innerhalb der nächsten 30 Minuten hatte die Autobahnpolizei zwischen den Anschlussstellen Schüttorf und Lingen in beide Richtungen vier weitere Unfälle auf der glatten Fahrbahn zu verzeichnen. Auch hier wurde ein weiterer Pkw durch Trümmerteile beschädigt.

Glücklicherweise kam es bei allen Verkehrsunfällen nur zu Sachschäden und leichten Verkehrsbehinderungen. Die gesamte Schadenshöhe wird von der Autobahnpolizei Lingen auf etwa 100.000 EUR geschätzt.

"Rasender Reporter" im mittleren Emsland. Aber auch mal im Bereich Papenburg oder Lingen anzutreffen. Mitglied im Bundesverband Deutscher Pressefotografen. Chefredakteur unserer Redaktion in Meppen.

Advertisement
Hier Kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Advertisement

Folge uns auf Twitter

Unser neustes Youtube Video:

Meistgelesene Artikel: