TEILEN
Bild

Meppen. Am Dienstag, 25. Juni, 18.30 Uhr, wird eine neue Kunstausstellung unter dem Titel „ARTenvielfalt“ im Stadthaus eröffnet. Gezeigt werden Malereien des jungen Meppener Künstlers Alexander Hasekamp.

1994 in Sögel geboren und in Apeldorn aufgewachsen, befindet sich der Hobbymaler zurzeit in der Endphase seines Studiums der Sozialen Arbeit. Seit seiner frühen Jugend befasst sich der 25-jährige mit Kunst und Werken verschiedener Künstler. So wundert es nicht, dass das Fach Kunst in der Schule dasjenige war, was er mit der größten Hingabe ausübte, und er auch selbst kreativ wurde. In den Anfängen kopierte er zunächst noch Werke bekannter Künstler, bevor er eigene Werke schaffte.

Bild

Inspirieren lässt sich der Emsländer bei seiner Malerei von der Natur. Der junge Kunstmaler kann inzwischen bereits auf mehrere Gemeinschafts- und Einzelausstellungen zurückblicken, deren Erlös er häufig für einen wohltätigen Zweck spendete. Auch die bevorstehende Ausstellung im Stadthaus möchte Alexander Hasekamp der guten Sache widmen und den Erlös der Naturschutzstiftung Emsland zukommen lassen.

Vorgestellt wird das Nachwuchstalent von Hannelore de Hoogd, Inhaberin der Galerie Atelierspuren Kunst & Design in Bokeloh. Die Ausstellung kann bis zum 23. August zu den Öffnungszeiten der Stadtverwaltung (Mo. – Mi. 8.00 – 16.00 Uhr, Do. 8.00 – 17.30 Uhr, Fr. 8.00 – 12.30) besucht werden. Der Eintritt ist wie immer frei.


There is no ads to display, Please add some
Bild

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here