Connect with us
Bild

Meppen

Alte Schule ist das Schmuckstück in Bokeloh

Avatar

Veröffentlicht vor

am

(v.l.) Bei einem Besuch der Alten Schule in Bokeloh waren sich Carsten Bertke, Fachbereich Hochbau, Dr. Hubert Kruse, Ortsvorsteher Bokeloh, Andrea Büring, Fachbereich Stadtplanung, Klaus Dühnen, Vorsitzender des TIM e.V., Landrat Marc-André Burgdorf, Bürgermeister Helmut Knurbein, Martina Cordes, Amt für regionale Landesentwicklung, Anneliese Arling, Fachbereich Stadtplanung, Alexander Kunz, LAG Hasetal, einig, dass die Sanierung der Alten Schule in Bokeloh ein voller Erfolg war.

Meppen. Die Alte Schule in Bokeloh wurde 1863 erbaut und diente bis Mitte des 20. Jahrhunderts als Lehrstätte für die Bewohner Bokelohs. Zusammen mit der über tausendjährigen benachbarten Kirche sowie der unterhalb verlaufenden Stützmauer steht die Schule heute unter Denkmalschutz.

Nun hat die Stadt Meppen das Kulturdenkmal im Rahmen des europäischen Förderprogramms LEADER saniert. Dabei wurden witterungsbedingte Schäden im Sockelbereich des Gebäudes und an den Fenstern behoben sowie die Beleuchtung erneuert. Ein im Giebel befindliches Blindfenster ist unter Wahrung des Denkmalschutzes nach dem Vorbild der vorhandenen Fenster aufgemalt worden. Die Gesamtkosten belaufen sich auf rund 43.500 Euro. Die Zuwendung aus dem europäischen Förderprogramm LEADER beläuft sich auf ca. 21.300 Euro. Der Landkreis Emsland hat die Maßnahme mit 9.850 Euro aus dem Programm für „Maßnahmen und Projekte der Kultur, Denkmal- und Landschatspflege“ bezuschusst.

Ein ganz besonderer Hingucker sind die traditionellen Schulbänke. Nach dem Vorbild der Original-Bänke haben Beschäftigte des St. Vitus-Werks in Meppen neue Schulbänke erstellt. Ortsvorsteher Dr. Hubert Kruse betonte die Wichtigkeit der Alten Schule für die Bewohner: „Einige Bewohner wurden selbst noch in der Schule unterrichtet“. Auch Bürgermeister Knurbein zeigte sich begeistert von dem Schmuckstück in Bokeloh: „Gemeinsam mit der über tausendjährigen Kirche und dem mehr als 300-jährigen Gebäude der Gaststätte Giese liegt die Alte Schule Bokeloh in einem tollen Umfeld“. Die Schule ist ein attraktives Ziel für die Rad- und Wandertouristen. Seit Sommer 2019 wird die Alte Schule wieder als Lehr- und Lernort genutzt. Die Tourist Information Meppen veranstaltet hier historische Schulstunden wie in Wilhelminischer Zeit.

Hier Kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen