Connect with us

Lingen

Ausweitung des Impfangebots im Emsland

Veröffentlicht vor

am

Weitere Standorte in Sögel und Lengerich nehmen ihre Arbeit auf  

Meppen. Die festen Impfstationen werden ausgeweitet: Zusätzlich zu den Standorten in Meppen (Jugend- und Kulturgästehaus an der Koppelschleuse), Papenburg (Jugendgästehaus Johannesburg, Kirchstraße 38) und Lingen (Emslandhallen), werden künftig auch im Pfarrheim, Kirchweg 4, in Lengerich sowie in der Konferenzhalle des A+W Bildungszentrums, Püttkesberge 13, in Sögel  Impfungen durchgeführt. Anmeldungen zu den Impfangeboten sind nicht notwendig.

Die Impfaktionen in Lengerich starten am Dienstag, 4. Januar 2022, und werden dann täglich bis Freitag, 7. Januar, angeboten. Weitere Termine sind von Mittwoch, 12. Januar, bis Freitag, 14. Januar vorgesehen. Die Öffnungszeiten sind von 9.30 bis 16.30 Uhr. Ausgeschilderte Parkmöglichkeiten bestehen auf dem Adolph-Kolping-Platz.

In Sögel wird von montags bis mittwochs sowie freitags von 9.30 bis 16.30 Uhr geimpft. Es gibt ebenso einen „langen Donnerstag“, bei dem die mobilen Teams von 9.30 bis 20.30 Uhr vor Ort im Einsatz sind. Start ist am Montag, 3. Januar. Impfungen sollen dort zunächst bis Ende Januar durchgeführt werden. 

Entsprechend der Nachfrage und Auslastung wird dann im Weiteren für die Standorte in Lengerich und Sögel über eine Verlängerung des Impfbetriebs entschieden.

Bei den bereits länger bestehenden festen Impfstationen in Meppen, Lingen und Papenburg wird montags bis freitags durchgehenden von 9 bis 16.30 Uhr sowie zusätzlich donnerstags bis 20.30 Uhr geimpft. Allerdings wird es in Meppen zwischen Montag, 27. Dezember, und Freitag, 7. Januar, zu einer Änderung kommen: Da in diese Zeit die Räume im Jugend- und Kulturgästehaus nicht zur Verfügung stehen werden, wird derzeit eine alternative Unterbringung geplant. Über die konkrete Umsetzung informiert der Landkreis Emsland, sobald die Planungen abgeschlossen sind.

Das zusätzliche Kontingent von 12.870 Dosen des Impfstoffs von BionTech/Pfizer, das am vergangenen Donnerstag (16. Dezember) beim Landkreis Emsland eingetroffen ist, soll durch die mobilen Teams von Deutschem Roten Kreuz und Malteser Hilfsdienst im Regelbetrieb an den festen Impfstandorten und mit den aufgestockten Kapazitäten in Sögel und Lengerich verimpft werden. Außerdem wurde den Hausärzten für deren Impftätigkeit der Impfstoff von Moderna angeboten. Die Bedarfsabfrage ist derzeit noch nicht abgeschlossen.

Die Impfkampagne für Kinder von fünf bis elf Jahren startet am Mittwoch, 29. Dezember, in den Emslandhallen in Lingen und im Papenburger Jugendgästehaus Johannesburg. Der Zweittermin ist für Mittwoch, 19. Januar, terminiert. Die Impfungen werden durchgehend von 9 bis 16.30 Uhr durchgeführt. Ein weiterer Termin steht am Samstag, 8. Januar 2022, im Meppener Kreishaus von 9 bis 16 Uhr fest. Die Zweitimpfungen finden am Samstag, 29. Januar, im Kreishaus von 9 bis 16 Uhr statt. 

Die Standorte werden an diesen Tagen ausschließlich für die Sonderimpfaktionen für Kinder genutzt. Terminabsprachen sind nicht notwendig. Die Kinderimpfaktionen finden in Lingen, Meppen und Papenburg jeweils in Kooperation mit den Kinderstationen der örtlichen Krankenhäuser statt. 

Facebook Notice for EU! You need to login to view and post FB Comments!

Chefredakteurin von Was Los In Lingen? Ihr erreicht mich unter lisa@waslosin.de. Schickt mir gerne eure News, Infos oder Gossip.

Advertisement
Hier Kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Advertisement

Folge uns auf Twitter

Unser neustes Youtube Video:

Meistgelesene Artikel: