TEILEN

Sie ist eine der besten Stimmen Deutschlands und eine Sängerin, die sich einsetzt:

Bahar Kizil, die Botschafterin des Bundesverband Kinderhospiz e.V. und Gründungsmitglied der Popstars-Band Monrose, tourt gemeinsam mit ihren Partnern APOTHEKE ADHOC und PTA IN LOVE durch zahlreiche deutsche Städte, um auf die Arbeit des Bundesverbands aufmerksam zu machen. Seit dem 08. Juli steht fest: Bahar wird auch in Lingen Station machen! Am 15. Juli ab etwa 12.00 Uhr gibt die Wahl-Düsseldorferin, die mit Monrose Teil einer der erfolgreichsten Girlgroups Europas war, ein Unplugged-Straßenkonzert für den guten Zweck auf der Terrasse des Restaurants „Täglich“ geben. Das Konzert ist natürlich kostenlos – darüber hinaus wird es eine Autogrammstunde von und mit Bahar sowie einen tieferen Einblick in die herausfordernde und überaus wichtige Arbeit des Bundesverbands Kinderhospiz e.V. geben. Spenden werden natürlich sehr gerne entgegengenommen: Die Einnahmen kommen dem guten Zweck zugute, dem Bundesverband Kinderhospiz e.V., der

Zahlreiche stationäre und ambulante Kinderhospizeinrichtungen in Deutschland vertritt. Er setzt sich gesellschaftlich dafür ein, eine Öffentlichkeit für das Tabuthema „Kinder und Tod“ zu schaffen und betroffene Kinder und Familien aus dem sozialen Abseits zu holen. „Es ist mir ein besonders wichtiges Anliegen, mich für schwerstkranke Kinder und ihre Familien einzusetzen“, erzählt die Sängerin. Leider seien Kinderhospize immer noch ein Tabuthema, das aber gebrochen werden müsse.

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here