Connect with us

Meppen

Bilderbuch-Komödie im Theater Meppen – Die Nervensäge von Francis Veber

Veröffentlicht vor

am

Die Bilderbuch-Komödie „Die Nervensäge“ wird am 14.01.2022 im Meppener Theater aufgeführt. (Foto: Theater Meppen)

Meppen. Der Auftrag ist klar und präzise: Berufskiller Ralph soll vom Hotelfenster aus einen Kronzeugen liquidieren, bevor dieser das Gerichtsgebäude betritt. Kein Problem für den Profi, der alles perfekt vorbereitet hat. Doch da stolpert ihm das personifizierte Unglück über den Weg: François Pignon, der zufällig im Nachbarzimmer eincheckt. Ein herzensguter Mann, der von seiner Frau verlassen wurde und nun seinem Leben ein Ende setzen will.

So nimmt der Wahnsinn seinen Lauf, da das ungleiche Paar ständig in neue Turbulenzen gerät, die aberwitziger nicht sein könnten. Um Pignon davon abzuhalten, aus dem Fenster zu springen und damit alle Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen, kommt er nicht mehr dazu, seinen mörderischen Auftrag zu erfüllen. Der Killer, ein Vollprofi, der eigentlich nur schwer aus der Fassung zu bringen ist, verliert zusehends die Contenance…

Tickets und weitere Informationen erhalten Sie bei der Geschäftsstelle der Theatergemeinde Meppen (Kirchstr. 1a, 49716 Meppen, 05931 153 378), der Tourist Information Meppen (Markt 4, 49716 Meppen), bei allen bekannten Vorverkaufsstellen der Theatergemeinde oder online unter www.theater-meppen.de.

Alle Veranstaltungen im Theater Meppen finden unter Einhaltung der 2G PLUS-Regel statt (Eintritt nur für geimpfte und genesene Personen mit einem aktuellen negativen Testnachweis). Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren sind von der Regel ausgenommen. Besucher, die bereits eine Booster-Impfung erhalten haben, müssen keinen negativen Test vorweisen.

Facebook Notice for EU! You need to login to view and post FB Comments!

Advertisement
Hier Kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Advertisement

Folge uns auf Twitter

Unser neustes Youtube Video:

Meistgelesene Artikel: