Connect with us

Featured

Bombenblindgänger auf Gelände am Alten Hafen gefunden

Lisa

Veröffentlicht vor

am

Rund 8.800 Menschen müssen evakuiert werden

Ein Bürgertelefon ist eingerichtet: Tel. 0591 9144 795.

Bei baubegleitenden Sondierungen auf dem Gelände am Alten Hafen in Lingen (Ems) ist am Donnerstagvormittag ein Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden werden. Der Kampfmittelbeseitigungsdienst Niedersachsen hat die Fünf-Zentner-Bombe eingehend untersucht. Die Entschärfung der Bombe soll noch heute erfolgen. Dafür muss der Bereich um die Fundstelle in einem Radius 1.000 Metern evakuiert werden. Der Bereich um den Fundort ist weitläufig abgesperrt. Weitere Informationen folgen in Kürze. Für die Evakuierung müssen Anwohner ihre Häuser und Wohnungen bis 18 Uhr verlassen. Betroffen sind auch das Simeon Haus (Julius-Landzettel-Straße 7), das Stephanus-Haus (Thüringer Straße 4) und das Mutter Teresa Haus (Am Wall Süd 30).

Karte zum Download HIER 

Für die betroffenen Bürgerinnen und Bürger sind Evakuierungszentren in den Berufsbildenden Schulen Technik und Gestaltung (Beckstraße 23) und in der Friedensschule (Kiesbergstraße 80) eingerichtet, in denen diese sich in dieser Zeit aufhalten können.

Das Foto zeigt den Blindgänger der gefunden wurde

Das Foto zeigt den Blindgänger der gefunden wurde

++++ NEWSTICKER ZUM BOMBENFUND ++++

23:53: Die Polizei teilt mit:

Um 23:52 Uhr ist die kontrollierte Sprengung der #Bombe in #Lingenerfolgt. Die Sperrmaßnahmen werden in Kürze aufgehoben und der Sicherheitsbereich freigegeben.

23:01: Die Polizei teilt mit:

Uns erreichen zur in zahlreiche Anfragen zur Uhrzeit der Sprengung u. zur möglichen Rückkehr in die Wohnungen. – Wir warten weiter auf das Ende der Evakuierung. Dies steht bevor, es verzögern jedoch Einzelpersonen und notwendige Krankentransporte den Zeitplan.


 

21:49: Einzelpersonen noch im Gefahrenbereich

Die Polizei teilt mit: Wir werden in Absprache mit dem Kampfmittelbeseitigungsdienst hier mitteilen, wann die Sprengung der Bombe in Lingen geplant ist. Kurz vorher werden wir nochmals auf die Explosion hinweisen. Zur Zeit weigern sich Einzelpersonen noch sich aus dem Gefahrenbereich zu begeben

21:05: Kontrollierte Sprengung

Die #Evakuierung ist weitgehend abgeschlossen. Nach eingehender Untersuchung des Bombenblindgängers durch die Experten des Kampfmittelbeseitigungsdienstes Niedersachsen hat sich herausgestellt, dass eine Entschärfung vor Ort oder ein Abtransport nicht möglich ist. Die Experten haben sich für eine kontrollierte #Sprengung entschieden. Aufgrund der Sprengung werden alle Personen, die sich noch in dem Evakuierungsradius bewegen, nachdrücklich angewiesen, das Gebiet zu verlassen. Im Zuge der Sprengung wird es zu einer Druckwelle und herumfliegenden Splitterteilen kommen. Dies kann zu ernsthaften Verletzungen führen.


 

20:40 Uhr: Das DRK arbeitet auf Hochtouren


20:33 Uhr: Evakuierung noch nicht abgeschlossen

Auch in der BBS ist mittlerweile gut was los! Die Leute warten darauf, das die Evakuierung endlich aufgehoben wird! Aktuell läuft sie aber noch…..


 

20:16 Uhr: Evakuierung noch nicht abgeschlossen

UPDATE: Der Krisenstab berichtet, dass die Evakuierung noch nicht abgeschlossen ist. Einige Personen werden derzeit noch abgeholt.



20:06: Nix geht mehr in Lingen 


 

20:04: Wie lange dauert dir Evakuierung? 


 

19:54 Uhr: Essensausgabe im Evakuierungszentrum Friedensschule


 

18:45: In der Friedensschule wird die Verpflegung vorbereitet



18:28 Uhr: Um 20 Uhr soll mit der Entschärfung der Bombe begonnen werden.

Entschärfung möglichst ab 20 Uhr

Ab sofort werden Polizei und Feuerwehr das betroffene Gebiet kontrollieren und zusätzlich die Evakuierung sicherstellen. Der Kampfmittelbeseitigungsdienst wird unmittelbar nach der Sicherheitsmeldung (von Polizei und Stadt) mit der Entschärfung beginnen. Evakuierungszentren sind in der Friedensschule und der BBS eingerichtet. Bei Fragen können sich Betroffene jederzeit an die Hotline der Stadt Lingen wenden, die mit mehreren Leitungen und Personen besetzt ist (Tel. 0591 9144-795).


18:15 Uhr: 100 Lingener nutzen derzeit das Evakuierunggszentrum in der Friedensschule

Etwa 100 Lingener nutzen derzeit das Evakuierunggszentrum in der Friedensschule (Stand: 18:15 Uhr)

———————————————–

17:28 Uhr: Rettungskräfte bereiten sich an der BBS vor 

Fotos: waslosin.de

Fotos: waslosin.de

———————————————–

17:10: Update der Stadt Lingen:

UPDATE: Für die Evakuierung im Zuge der Bombenentschärfung auf dem Gelände am Alten Hafen ist ab 17.30 Uhr ein #Shuttleservice eingerichtet. Haltestellen finden Betroffene an der Lindenstraße in Höhe des Freiwilligenzentrums, am Zentralen Omnibusbahnhof, am Konrad-Adenauer-Ring/Ecke Lookenstraße, Medikus-Wesken, Wilhelmstr. Ecke Krankenhaus, an der Waldstraße, am Netto am Langschmidtsweg, am Linus, an der Gelgöskenstiege 32, Im Grund/Lindenstraße, Burgstraße/Kreisverkehr, Halle IV, Schwedenschanze/Thüringerstraße, Schwedenschanze Schützenstraße, SKM an der Rheiner Straße, Rheiner/Heinrich-Schniers-Straße und Rheiner Straße/Kiesbahn. Die Busse fahren von 17.30 bis 19.30. Bettlägrige Personen wenden sich bitte an die Hotline (0591-9144-795). Bitte informieren Sie auch Ihre ausländische Nachbarn und Pflegebedürftige.

#Züge fahren bis 18:04 Uhr.

———————————————–

16:57 Uhr: Theaterstück wird abgesagt

———————————————–

16:20 Uhr: JVA und Krankenhaus werden nicht Evakuiert

———————————————–

15:50 UHR: Polizei bittet um meidung der Innenstadt

Chefredakteurin von Was Los In Lingen? Ihr erreicht mich unter lisa@waslosin.de. Schickt mir gerne eure News, Infos oder Gossip.

Hier Kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen