Connect with us
Bild

Meppen

Dächer müssen überprüft werden

Fabian Brand

Veröffentlicht vor

am

Die Bauaufsicht der Stadt Meppen weist auf mögliche Gefahren durch unsachgemäße Konstruktion, Ausführung und Instandhaltung von sogenannten Nagelplatten- und Brettschichtholzbinderkonstruktionen hin und appelliert an die Verantwortung der Eigentümer, für die Instandhaltung und Verkehrssicherheit Sorge zu tragen.

Hintergrund ist ein Erlass der Obersten Bauaufsichtsbehörde im Niedersächsischen Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung, dem zwei Schadensfällen mit solchen Konstruktionen in Niedersachsen im Jahr 2017 vorausgegangen waren. Der erste dieser Schadensfälle hat sich an der Johannesschule in Lingen ereignet. Dort stürzte am 19. Januar 2017 das mit Brettschichtholzbindern konstruierte Dach der 1965 errichteten Turnhalle ein. Das zweite Unglück betraf einen 1999 gebauten Verbrauchermarkt in Laatzen, dessen Dach nach dem Versagen von Nagelplattenbindern auf einer Gebäudeseite am 29. Juli 2017 eingestürzt war. Glücklicherweise wurden bei den beiden Schadensfällen keine Personen verletzt.

Damit Eigentümer und Verfügungsberechtigte von vergleichbaren baulichen Anlagen mit Nagelplatten- und Brettschichtholzbinderkonstruktionen diese hinsichtlich möglicher Gefahrenquellen überprüfen können, verweist die Stadt Meppen auf drei Hinweisblätter, welche Fachgremien der Bauministerkonferenz verfasst haben. Hierbei handelt es sich um Hinweise für die Überprüfung der Standsicherheit von baulichen Anlagen durch Eigentümer und Verfügungsberechtigte zur Planung und Ausführung von Nagelplattenkonstruktionen sowie zur Überwachung von deren Bauausführung und zur Einschätzung von Brettschichtholzbindern auf mögliche Schäden aus Feuchte- und Temperatureinwirkungen.

Die drei Hinweisblätter stehen unter www.meppen.de/hinweise zur Verfügung. Anfragen zur Überprüfung von Nagelplatten- und Brettschichtholzbinderkonstruktionen können darüber hinaus an die Bauaufsicht der Stadt Meppen, Herrn Wilhelm Gößling, Tel. 05931/153-284, E-Mail: w.goessling@meppen.de, gerichtet werden.

Ihr Reporter für Veranstaltungen, Lokales und Sofort-NEWS im Emsland. Mitglied im Bundesverband Deutscher Pressefotografen (BDP). Wir berichten tagesaktuell und fast 24 Stunden am Tag.

Hier Kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen