Connect with us

Featured

Ein Toter und eine lebensgefährlich Verletzte bei Wohnhausbrand

Lisa

Veröffentlicht vor

am

Beim Brand eines Wohnhauses an der Stodtbrochstraße haben Rettungskräfte heute Mittag einen 80-jährigen Hausbewohner nur noch tot bergen können. Das Feuer in dem Einfamilienhaus war gegen 12.00 Uhr ausgebrochen. Die 73-jährige Hausbewohnerin versuchte noch ihren Ehemann aus dem brennenden Gebäude zu retten, zog sich dabei aber lebensgefährliche Verletzungen zu.

Sie wurde in eine Spezialklinik nach Bochum gebracht. Ihr Ehemann konnte nur noch tot geborgen werden. Das Einfamilienhaus wurde durch das Feuer komplett zerstört. Die Brandursache ist noch unklar. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Chefredakteurin von Was Los In Lingen? Ihr erreicht mich unter lisa@waslosin.de. Schickt mir gerne eure News, Infos oder Gossip.

Hier Kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen