Connect with us
Bild

Nordhorn

Emlichheim – Portemonnaie nach vier Jahren an Land gespült

Lisa

Veröffentlicht vor

am

Am Donnerstag ist ein junger Mann auf der Dienststelle in Emlichheim erschienen. Er gab dort eine Geldbörse ab, die er abseits von befestigten Wegen an der Vechte gefunden hatte. Nach kurzer Recherche stellte sich heraus, dass das Portemonnaie einer Dame gehörte, die im Juli 2016 mit ihrem Fahhrrad in Nordhorn in die Vechte gestürzt war.

Knapp fast vier Jahre später spülte nun das Hochwasser die Geldbörse in Hoogstede wieder an Land. Der Inhalt war vollständig vorhanden, hatte den Kampf gegen den Einfluss der Natur teils aber erkennbar verloren. Die Fundsache wurde der überraschten Eigentümerin wieder ausgehändigt.

Chefredakteurin von Was Los In Lingen? Ihr erreicht mich unter lisa@waslosin.de. Schickt mir gerne eure News, Infos oder Gossip.

Hier Kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen