Connect with us

Lingen

„Emsland Filmklappe“: Der Dreh beginnt

Veröffentlicht vor

am

(v. l.) Erster Kreisrat Martin Gerenkamp, der scheidende Wettbewerbsleiter Gerhard Höckner und seine Nachfolgerin Christina Almandoz, Geschäftsführer Tobias Mielke vom Centralkino Lingen, Janina Heuer und Oliver Roosen vom Hauptsponsor Sparkasse Emsland, und Landrat Marc-André Burgdorf geben den Start der 10. Emsland Filmklappe bekannt. (Foto: Landkreis Emsland)

Meppen. Das Drehbuch sieht vor, dass auch in diesem Jahr der Startschuss für die „Emsland Filmklappe“ fällt. Die zehnte Ausgabe des Filmwettbewerbs fordert Schulklassen, Film-AGs, Kindergartengruppen oder junge Hobby-Filmer aus dem Landkreis Emsland auf, mit einem selbst gedrehten Videofilm bei diesem Wettbewerb anzutreten.

Offiziell gaben Schirmherr des Wettbewerbs, Landrat Marc-André Burgdorf, und Erster Kreisrat Martin Gerenkamp den Beginn der Emsland Filmklappe in einem Pressegespräch am vergangenen Mittwoch (31. August) im Meppener Kreishaus bekannt. „Wir haben drei Gründe fürs Hiersein“, sagte der Landrat. „Neben dem zehnjährigen Bestehen des Wettbewerbs, ist es auch der Dank an den ausscheidenden Gerhard Höckner, ehemaliger organisatorischer Leiter des Wettbewerbs, und das Willkommen der neuen Ansprechpartnerin für den Wettbewerb, Christina Almandoz“, so Burgdorf.

Am 31. Juli dieses Jahres war Höckner als Lehrer am Gymnasium Georgianum in den Ruhestand getreten und im Zuge dessen auch von der Leitung des Medienzentrum Emsland, Standort Lingen, entbunden worden. Die ehrenamtliche Aufgabe des Leiters des Medienzentrums hatte er seit dem 1. August 2012 inne. Zuvor war er von August 2008 bis Ende Juli 2012 am Medienstandort in Meppen tätig gewesen. Höckner hatte mit Eintritt in den Ruhestand auch die Aufgaben rund um die Emsland Filmklappe abgegeben.

Bereits als Lehrer am Gymnasium Johanneum in Lingen hatte Höckner seine Begeisterung für Medien- und Filmtechnik in den schulischen Alltag eingebracht, indem er u. a. als medienpädagogischer Berater und Leiter einer Video-AG tätig war. Höckner hatte die Emsland Filmklappe 2012 initiiert; der erste „Durchlauf“ endete mit der Preisverleihung im Juni 2013. Für ihn sei der Wettbewerb immer eine Team-Leistung gewesen, dankte er allen Beteiligten für ihr Mitwirken.

Seine Nachfolgerin Christina Almandoz, Lehrerin am Kreisgymnasium St. Ursula in Haselünne, hat am 1. August die Leitung des Medienzentrums Emsland, Standort Lingen, übernommen. Damit verknüpft ist auch die Verantwortung für die Planung und Durchführung des Wettbewerbs. „Ich möchte den Wettbewerb genauso erfolgreich weiterführen“, betonte sie.

Kooperationspartner des Wettbewerbs sind das Meppener und Papenburger Jugendzentrum und das Centralkino Lingen. Großzügige finanzielle Unterstützung, ohne die dieser Wettbewerb nicht möglich wäre, kommt wieder vom Hauptsponsor Sparkasse Emsland.

Jeder Filmbeitrag, der bis zum Einsendeschluss nicht älter als ein Jahr ist, kann zum Wettbewerb eingereicht werden. Darüber hinaus müssen die Nachwuchsfilmer zum Zeitpunkt der Produktion noch eine Kindertagesstätte bzw. eine Schule besucht haben.

Bei dem Beitrag kann es sich um einen Kurzspielfilm, eine Dokumentation, eine Reportage, einen Trickfilm, ein Musikvideo, einen Social Media Spot oder einen Experimentalfilm handeln. Das Thema des Films kann frei gewählt werden. Der Beitrag sollte eine nachvollziehbare Geschichte erzählen und nach dem Motto „weniger ist mehr“ nicht länger als 12 Minuten dauern.

Der Einsendeschluss für die Filmbeiträge, die ausschließlich online über einen Datentransferdienst eingereicht werden können, ist der 31. Januar 2023. Prämiert werden die beiden jeweils besten Filme in den drei Kategorien „KiTas und Klassen 1 bis 6“, „Klassen 7 bis 10“, und „Klassen 11 bis 13 und BBS“. Der erste Preis ist mit 200 Euro dotiert, der zweite mit 100 Euro. Die ersten Preisträger nehmen auf Landesebene automatisch an der „Niedersachsen Filmklappe 2023“ teil. Es wird zudem ein Sonderpreis „Filmmusik“ vergeben.

Wer Beratung und Unterstützung für die filmische Arbeit benötigt, kann sich an die drei Standorte des Medienzentrums Emsland in Meppen, Lingen und Papenburg unter den E-Mail-Adressen lingen@mz-el.de, meppen@mz-el.de und papenburg@mz-el.de wenden. Dort stehen unter bestimmten Voraussetzungen auch Videoausrüstungen zur Verfügung.

Weitere Informationen zu den Teilnahmebedingungen und zur Anmeldung sind unter www.niedersachsen-filmklappe.de zu erhalten.

Ihr Reporter für Veranstaltungen, Lokales und Sofort-NEWS im Emsland. Mitglied im Bundesverband Deutscher Pressefotografen (BDP).

Advertisement
Hier Kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Advertisement

Kommende Events

  • 03.02. - 05.02.2023 | Emslandhallen Lingen
    “Gartenträume Lingen” vom 03. bis 05. Februar in den Emslandhallen
    » read more «
  • 04.02.2023 @ 14:00 - 16:00 | Heinrich-Middendorf-Oberschule Aschendor
    Gestalte Papenburg mit! – Kinder- und Jugendsprechstunde am 04.02.
    » read more «
  • 04.02.2023 @ 21:00 | Bahnhofstraße, Dreieck Meppen
    Meppener Clubnacht am 04.02.2023
    » read more «
  • 06.02.2023 @ 17:00 - 19:00 | Schloss Clemenswerth, Sögel
    Sögel – Führung zum Todestag von Clemens August am 06.02.
    » read more «
  • 10.02. - 12.02.2023 | Stadtmuseum Meppen
    Meppen – Dreitägiger Comicworkshop im Stadtmuseum vom 10.02.-12.02.23
    » read more «
  • 10.02.2023 @ 20:00 - 22:30 | Theater Meppen
    FOLLOW THE SUN – Der Sommer meines Lebens – Helmut Zierl liest im Theater Meppen
    » read more «
  • 11.02.2023 | Emslandarena
    Ina Müller in der Emslandarena
    » read more «
  • 12.02.2023 @ 14:10 | Lingen Innenstadt
    Karnevalsumzug in Lingen: LiLi-Busse fahren ab ca. 13 Uhr kostenfrei in die Innenstadt
    » read more «
  • 15.02.2023 @ 20:00 | Café Koppelschleuse, Meppen
    Meppen – Konzert mit Claude Bourbon im Café Koppelschleuse
    » read more «
  • 25.02.2023 @ 20:15 |
    „Die 90er in Meppen“ – Die große Samstagabend-Talkshow am 25.02.
    » read more «
  • 26.02.2023 @ 11:00 - 18:00 | Autohaus Kemper, Meppen
    Meppen – Kunsthandwerkermarkt am 26. Februar im Autohaus Kemper
    » read more «

Meistgelesene Artikel: