Connect with us

Meppen

Eurohafen Emsland GmbH legt Umschlagszahlen vor

Avatar

Veröffentlicht vor

am

Stellten die neuen Rekordzahlen des Eurohafens vor: (v.l.) Markus Honnigfort (Eurohafen Emsland GmbH), Andreas Hürkamp und Jörg Gerdelmann (beide Eurohafen Betreibergesellschaft). Foto: Stadt Haren (Ems)

Haren (Ems). Im Jahr 2020 verzeichnete die Eurohafen Betreibergesellschaft mit 655.142 Tonnen den höchsten Umschlag in der Hafengeschichte und das zu Zeiten der Corona-Pandemie.

Insgesamt legten 678 Schiffe im vergangenen Jahr im Eurohafen an, um ihre Waren zu entladen oder Ware aufzunehmen. Nur im Jahr 2017 waren es mit 713 Schiffen mehr gewesen.

Die folgenden Güterarten werden hauptsächlich im Eurohafen umgeschlagen: Baustoffe, Schwergut, Dünger sowie Futtermittel. Den größten Anteil am Gesamtumschlag haben die Futtermittel, wie z.B. Weizen, Raps, Roggen und Soja. Auch im Jahr 2020 ist dies mit rund 83 Prozent am gesamten Umschlag der Fall. Auf Platz zwei liegen die Baustoffe mit rund 13 Prozent am Gesamtumschlag. Einen enormen Zuwachs hat im vergangenen Jahr der Umschlag mit Schwergut erfahren. Hier ist der Umschlag um knapp 15.000 Tonnen angestiegen.

„In diesem Jahr haben wir im Eurohafen den spektakulären Umschlag der Elemente für die Windkraftanlagen durchführen können. Einer der größten Kräne Europas kam dabei zum Einsatz. Von diesem gigantischen Umschlag profitiert natürlich auch unsere Statistik“, so Jörg Gerdelmann, Geschäftsführer der Eurohafen Betreibergesellschaft. Weiter rückläufig ist jedoch der Schiffstransport von Düngermittel im Eurohafen. Mit einem Anteil von rund einem Prozent am Gesamtumschlag, ist dieser Bereich der kleinste Posten in der Jahresaufstellung.

„Wenn man bedenkt, dass wir im Jahr 2008 mit einem Gesamtumschlag von knapp 150.000 Tonnen angefangen sind und nun bei über 650.000 Tonnen liegen, ist das eine enorme Entwicklung. Da können alle Beteiligten stolz sein, dies erreicht zu haben. Wir freuen uns mit der Eurohafen Betreibergesellschaft einen zuverlässigen und kompetenten Partner an der Seite zu haben, mit dem wir in eine hoffnungsvolle Zukunft blicken können“, so Markus Honnigfort, Geschäftsführer der Eurohafen Emsland GmbH.

Advertisement
Hier Kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Advertisement

Folge uns auf Twitter

Unser neustes Youtube Video:

Meistgelesene Artikel: