Connect with us

Uncategorized

Feuerwehr Twist an Heiligabend im Einsatz; Rauchentwicklung aus Schweinestall

Matthias Brüning

Veröffentlicht vor

am

Twist. Am Vormittag des Heiligabend piepten die Meldeempfänger der Feuerwehr Twist. Um kurz nach 9 Uhr ging ein Notruf in der Leitstelle der Polizei ein.

“In der Lange Straße in Rühlerfeld qualmt es nahe der Autobahn aus einem Hähnchenenstall” so teilte es ein Anrufer mit.

Die Leitstelle der Polizei setzte die Rettungsleitstelle Ems-Vechte in Meppen in Kenntnis. Diese setzten dann die Feuerwehr Twist mit dem Stichwort “Erkundung” in Bewegung.

Nach wenigen Minuten waren die ersten Einsatzkräfte vor Ort. Aus dem Gebäude drang dichter Qualm. Die Ursache war glücklicherweise kein Feuer, sondern “nur” Wasserdampf aus der Lüftungsanalage. Zudem entpuppte sich der vermeintliche Hähnchenstall als Schweinestall. Dies war vorher von Außen nicht zu erkennen.

Der Einsatz für die Feuerwehr Twist, die mit einem Tanklöschfahrzeug (TLF) und einem Löschgruppenfahrzeug (LF) vor Ort war, war nach 30 Minuten beendet.

"Rasender Reporter" für das mittlere Emsland. Aber auch mal im Bereich Papenburg oder Lingen anzutreffen. Mitglied im Bundesverband Deutscher Pressefotografen. Chefredakteur unserer Redaktion in Meppen.

Hier Kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen