TEILEN
Bild

Meppen. Zu Alt zum Auto fahren? Nicht mit dem Fahrtraining „Fit im Auto“ für Seniorinnen und Senioren ab 65 Jahren. Das Angebot findet auch in diesem Jahr wieder in Kooperation mit dem Landkreis Emsland und den regionalen Verkehrswachten Lingen, Meppen und Aschendorf-Hümmling e.V. an insgesamt zehn Terminen statt.

Gerade im ländlichen Emsland ist das Fahren mit dem Auto beinahe unabdingbar. Bereits in den Jahren 2017 und 2018 wurde das Fahrtraining gut genutzt. Auch in 2019 werden in dem halbtägigen Training nach einem theoretischen Teil im eigenen Auto praktische Übungen auf den jeweiligen Verkehrsübungsplätzen durchgeführt.

Bild

Diese fangen bereits bei der richtigen Einstellung des Fahrersitzes an und umfassen auch brenzlige Situationen, die durchaus im Straßenverkehr schnell passieren können. Hier können alle Teilnehmer in einem sicheren Umfeld, zusammen mit einem Fahrlehrer, ihre Kompetenzen prüfen und sich Ratschläge einholen. Keiner der Seniorinnen und Senioren muss sich sorgen, schlecht abzuschneiden oder dass der Führerschein entzogen wird. Dieser Kursus richtet sich an die persönlichen Kompetenzen der Teilnehmer und bietet eine Auffrischung für das sichere Fahren im Straßenverkehr, sodass jede Fahrerin und jeder Fahrer auch im fortgeschrittenen Alter sicher unterwegs ist.

Das erste Sicherheitstraining findet am Mittwoch, 27. Februar, auf dem Gelände der Verkehrswacht in Lingen (Ems) statt. Es folgen Termine in Papenburg am Dienstag, 2. April, und in Meppen am Mittwoch, 17. April. Die Teilnahme an dem Kursus kostet 30 Euro pro Person und bedarf einer Voranmeldung, da die Teilnehmerzahl auf zwölf Personen pro Kurs begrenzt ist. Weitere Termine folgen.

Anmeldungen sind bei der Verkehrswacht Papenburg unter der E-Mail-Adresse josef.brink@ewetel.net und den Rufnummern 0176/99271401 und 04961/72593 möglich.

Anmeldung bei der Verkehrswacht Meppen unter der E-Mail-Adresse kemper@fahrschule-meppen.de oder telefonisch unter 05931/5300 und 0172/5385300.

Die Verkehrswacht Lingen e. V. nimmt unter der E-Mail-Adresse hodhel@web.de und der Telefonnummer 0591/8075141 Anmeldungen entgegen.

Weitere Informationen erhalten Sie auch im Seniorenstützpunkt des Landkreises Emsland, Ansprechpartnerin Kerstin Knoll, unter der Telefonnummer 05931/44-1267 und der E-Mail-Adresse seniorenstuetzpunkt@emsland.de sowie unter www.emsland.de.


There is no ads to display, Please add some
Bild

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here