Connect with us

Meppen

Gedenken an Opfer der Weltkriege; Landrat Winter ehrt Reservisten

Matthias Brüning

Veröffentlicht vor

am

Meppen. Nicht nur das 100-jährige Bestehen des Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge in diesem Jahr, sondern auch der 24. ehrenamtliche Einsatz der Reservisten für die Kriegsgräberpflege, gaben Anlass für die Veranstaltung im Meppener Kreishaus. Landrat Reinhard Winter und Evelyn Kremer-Taudien, Bezirksgeschäftsführerin Volksbund Weser-Ems, übergaben die Urkunden an die Teilnehmer des Pflegeeinsatzes und dankten für die Arbeit zum Gedenken an die Toten der beiden Weltkriege. „Die Bundeswehr und die Reservisten nehmen bei der Fürsorge für die Kriegsgräber einebesondere Stellung ein. Sie sind durch ihre Arbeit so etwas wie Botschafter des Volksbundes undseines Anspruchs, Organisation des Friedens zu sein“, sagte Winter in seiner Ansprache.

Ebenfalls würden die Kriegsgräber dank der Mithilfe von Bundeswehr und Reservisten auf dieseWeise in einem würdigen Zustand erhalten. Geehrt wurden die Reservisten, die in diesem Sommer in den Gebieten der russischen Föderation und in Frankreich Kriegsgräber gepflegthatten. Darüber hinaus wurden in Abwesenheit vier Mitglieder für ihre 30-jährige Zugehörigkeit zum Volksbund geehrt. Paul Theismann aus Wettrup nahm aus den Händen von Winter und Kremer-Taudien die Würdigung für seine 40-jährige Mitgliedschaft entgegen. Auch Carl und BernaBroermann aus Werlte wurden für ihren außerordentlichen Erfolg beim Sammeln von Spendengeldern geehrt. „63 Prozent der Arbeit des Volksbundes wird aus dem Erlös deralljährlichen Haus- und Straßensammlung, Spenden und Mitgliedsbeiträgen finanziert“, machte Kremer-Taudien deutlich, wie wichtig die freiwilligen Zuwendungen sind.

Landrat Reinhard Winter, der zum 31. Oktober als Landrat ausscheidet und damit auch seine Amtszeit als Vorsitzender des Kreisverbandes Emsland im Volksbund Weser-Ems beendet, konnte sich über ein Buchgeschenk freuen. Kremer-Taudien dankte ihm herzlich für die Unterstützung des Volksbundes durch den Landkreis Emsland in den zurückliegenden Jahren.

Reservisten, die bei der Kriegsgräberpflege im Einsatz waren, erhielten im MeppenerKreishaus von Landrat Reinhard Winter (6. v. l.) und Evelyn Kremer-Taudien vom Volksbund (5.v. l.) Urkunden zur Würdigung ihres ehrenamtlichen Engagements. (Foto: Landkreis Emsland)

"Rasender Reporter" für das mittlere Emsland. Aber auch mal im Bereich Papenburg oder Lingen anzutreffen. Mitglied im Bundesverband Deutscher Pressefotografen. Chefredakteur unserer Redaktion in Meppen.

kostenlos weiterlesen
Hier Kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen