Connect with us

Papenburg

Gedenkstätte erinnert an Ende des Zweiten Weltkriegs

Veröffentlicht vor

am

(v. l.) Dr. Sebastian Weitkamp, Co-Leiter der Gedenkstätte Esterwegen, Dr. Johannes Becker, Landrat Marc-André Burgdorf, Prof. Jörg Becker, und Martin Koers, Co-Leiter der Gedenkstätte, kamen anlässlich der Lesung, mit der an das Ende des 2. Weltkriegs gedacht werden sollte, in der Gedenkstätte Esterwegen zusammen. (Foto: Gedenkstätte Esterwegen)

Esterwegen. Zum Gedenken an das Ende des Zweiten Weltkriegs am 8. Mai 1945 fand in der Gedenkstätte Esterwegen eine Veranstaltung mit Prof. Jörg Becker aus Solingen statt. In seinem Gedenkvortrag schilderte er aus seinem Buch „Gustav Flohr – Noch ein Partisan!“ das bewegte Leben dieses ehemaligen Häftlings des Konzentrationslagers Börgermoor. Der Remscheider Gustav Flohr war Unteroffizier, Kommunist, Abgeordneter im Reichstag und Offizier im Spanischen Bürgerkrieg, Bataillonskommandant bei der französischen Résistance und schließlich 1945/1946 Oberbürgermeister von Remscheid. 

Mit kurzen Grußworten leiteten Landrat Marc-André Burgdorf, zugleich Vorstandsvorsitzender der Stiftung Gedenkstätte Esterwegen, Ulrike Boldt, Vorsitzende Rosa-Luxemburg-Stiftung Niedersachsen, und Ernst-Martin Walsken, Sohn des ehemaligen politischen Gefangenen und Künstlers Ernst Walsken, den Vortrag ein. Die musikalische Begleitung übernahm Dr. Johannes Becker.

Zuvor hatten Burgdorf und die Gedenkstättenleiter Dr. Sebastian Weitkamp und Martin Koers einen Kranz zur Erinnerung an das Kriegsende am 8. Mai 1945 auf dem Gelände des ehemaligen Konzentrations- und Strafgefangenenlagers Esterwegen niedergelegt.

Das Buch „Gustav Flohr – Noch ein Partisan!“ ist im Buch-Shop in der Gedenkstätte Esterwegen zum Preis von 32 Euro erhältlich. Die Veranstaltung fand in Kooperation mit der Rosa Luxemburg Stiftung Niedersachsen statt.

(v. l.) Dr. Sebastian Weitkamp, Co-Leiter der Gedenkstätte Esterwegen, Landrat Marc-André Burgdorf und Martin Koers, Co-Leiter der Gedenkstätte, legten zur Erinnerung an das Kriegsende am 8. Mai 1945 einen Kranz auf dem Gedenkstättengelände ab. (Foto: Gedenkstätte Esterwegen)

Ihr Reporter für Veranstaltungen, Lokales und Sofort-NEWS im Emsland. Mitglied im Bundesverband Deutscher Pressefotografen (BDP).

Advertisement
Hier Kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Advertisement

Kommende Events

  • 26.06. - 14.12.2022 | Gedenkstätte Esterwegen
    Sonderausstellung „Dimensionen eines Verbrechens. Sowjetische Kriegsgefangene im Zweiten Weltkrieg“
    » read more «
  • 25.11. - 20.12.2022 |
    Papenburg – Weihnachtsmarkt in der Stadtmitte
    » read more «
  • 02.12.2022 |
    Meppen – „Via Plaza“ öffnet am 02.12. seine Türen
    » read more «
  • 03.12. - 04.12.2022 | Schloss Clemenswerth
    Advent auf Schloss Clemenswerth – Aussteller können sich bewerben
    » read more «
  • 03.12. - 04.12.2022 | Schloss Clemenswerth
    Advent auf Schloss Clemenswerth am 3. und 4. Dezember
    » read more «
  • 03.12.2022 @ 19:30 | Stadthalle Papenburg
    Papenburg – Umsonst und Draußen Revival Party am 03.12.
    » read more «
  • 05.12.2022 @ 17:30 | Amisia Anleger, Emsbrücke
    Meppen – Nikolaus kommt wieder mit dem Schiff
    » read more «
  • 07.12.2022 | Kino Meppen
    Meppen – Inklusiver Filmabend am 7.12. im Kino Meppen
    » read more «
  • 10.12.2022 |
    Mit dem Sonderzug zum Weihnachtsmarkt in den Harz
    » read more «
  • 06.01.2023 @ 20:00 | Theater Meppen
    Kult-Sauerländerin Frieda Braun mit „Sprechpause“ im Theater Meppen
    » read more «
  • 11.02.2023 | Emslandarena
    Ina Müller in der Emslandarena
    » read more «

Meistgelesene Artikel: