Connect with us
Bild

Meppen

Generalversammlung des Sportvereins in Bokeloh zeigte strahlende Gesichter

Matthias Brüning

Veröffentlicht vor

am

Der Vorstand des SV Bokeloh v.l.n.r. Ansgar Deters, Torsten Schonhoff, Dirk Bruns, Simon Kerkhoff, Christian Sieverding, Rüdiger Teichert, Peter Lake, Christoph Strätker, Holger Schallenberg, Norbert Lindemann, Hildegard Kock (Foto: SV Bokeloh)

Meppen (pm). Auf der Generalversammlung des SV Bokeloh haben die Mitglieder viel Positives erfahren. „Wir haben eine der modernsten Flutlichtanlagen im Emsland, ausgestattet mit innovativer LED-Technik, unsere Erste ist aufgestiegen, der von uns ausgerichtete Hallenstadtpokal war ein voller Erfolg und auf unserem Sportgelände ist jetzt freies WLAN verfügbar“ – wen wundert´s, dass SV Bokelohs Vorsitzender Peter Lake angesichts der vorgestellten Aktivitäten des Sportvereins nur in strahlende Gesichter blickte.

Und es sollte noch besser kommen: Hildegard Kock, Hüterin der schwarzen Zahlen des Vereins und von allen Kassenprüfern rückhaltlos entlastet, stellte das Zahlenwerk des Vereins im abgelaufenen Jahr vor und präsentierte stolz den Kassenstand. Selbst die Eigenbeteiligung bei der Errichtung der klimaschonenden Flutlichtanlage stemmte der Verein souverän. Ebenso wie der Vorsitzende dankte Kock für das große ehrenamtliche Engagement der Funktionsträger und Vereinsmitglieder. Ohne sie wäre vieles nicht so leicht möglich gewesen, waren sich beide einig. Peter Lake erinnerte in diesem Zusammenhang auch noch an das Betreuerfrühstück, mit dem man seitens des Vereins einfach einmal „Danke“ sagen möchte, für das nicht immer leichte Ehrenamt im Sport.

Der Verweis auf den ebenfalls durchgeführten Silvesterlauf, die Organisation des Osterfeuers, das SpoWi-Fest, der Derby- und Dorfpokal sowie die zahlreichen Arbeitseinsätze belegten mehr als deutlich, dass dieser Verein aktiv sei und lebe. Berichte aus den Abteilungen und den einzelnen Mannschaften rundeten die Versammlung ab.

Stellvertretend für die Berichte stellte Jugendwart Norbert Lindemann die Aktivitäten bei den Jüngsten vor. So sei es gelungen, von den Minis bis zur A-Jugend alle Mannschaften an den Start zu bringen. Die U16 des JLZ Emsland trage zwei Heimspieltage auf dem Gelände des SVB aus. Somit könne man auch höherklassige Gegner in Bokeloh begrüßen. Im 95. Jahr des Bestehens präsentiere sich der SV Bokeloh von seiner besten Seite, so Vorsitzender Lake. Dies sei eine Entwicklung, die auch im laufenden Jahr anhalten werde. Darüber hinaus werde man versuchen, auch die Frauen sowie älteren Mitglieder verstärkt zu mobilisieren und in sportliche Aktivitäten einzubinden.

Der Sport bewege jedes Alter, zeigte sich Peter Lake überzeugt davon, auch ältere Senioren wieder verstärkt in das Vereinsleben integrieren zu können. Für sie dürfe nicht gelten, dass nach dem Alte-Herren-Fußball nichts mehr käme. Peter Lake verabschiedete sich bei Frederik Bürsken für eine insgesamt vierjährige Tätigkeit als Pressewart. Sein Amt übernimmt Ansgar Deters. Als Kassenwartin wurde Hildegard Kock, als Stellvertretender Vorsitzender Torsten Schonhoff sowie als Geschäftsführer Dirk Bruns gewählt.

"Rasender Reporter" im mittleren Emsland. Aber auch mal im Bereich Papenburg oder Lingen anzutreffen. Mitglied im Bundesverband Deutscher Pressefotografen. Chefredakteur unserer Redaktion in Meppen.

Hier Kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen