Connect with us
Bild

Meppen

Haren – Endausbau Kreuzkamp und Pfarrer-Nieland-Straße in Wesuwe

Matthias Brüning

Veröffentlicht vor

am

In Wesuwe werden die Pfarrer-Nieland-Straße und der Kreuzkamp endausgebaut. Foto: Stadt Haren (Ems)

Haren (Ems). Seit Mitte September laufen die Bauarbeiten an der Pfarrer-Nieland-Straße in Wesuwe. Im ersten Bauabschnitt wird die Pfarrer-Nieland-Straße bis zum Ende des Jahres endausgebaut.

Die Firma Hermann Jansen Straßen- und Tiefbau aus Aschendorf ist mit den Arbeiten betraut. Die Stadt setzt das Baugebiet in Zusammenarbeit mit der Nieders. Landgesllschaft (NLG) GmbH, Geschäftsstelle Meppen als Erschließeungsträgerin um. Die Fahrbahn wird auf einer Breite von 4,75 m, inkl. der Entwässerungsrinne im gesamten Baugebiet bituminös ausgebaut. Kurven und Kreuzungsbereiche hingegen erhalten eine rote Pflasterfläche. „Das erhöht die Verkehrssicherheit. Die Art und Weise des Endausbaus wird im gesamten Stadtgebiet angewendet und hat sich in den letzten Jahren bewährt“, so Stadtbaurat Henrik Brinker. Zur weiteren Förderung der Dorfgemeinschaft im Sinne eines Treffpunkts wird an der Pfarrer-Nieland-Straße eine Sitzgruppe installiert.
Anfang des kommenden Jahres erfolgt dann der Endausbau des Kreuzkampes bis zur Einmündung in den Felkenweg. Dieser zweite Bauabschnitt soll bis Ostern 2021 abgeschlossen sein. Die Straße am Kreuzkamp wird auf einer Breite von 5,50 m ausgebaut. Zudem wird ein abgesetzter Gehweg in Pflasterbauweise erstellt. „Auch wenn der Kreuzkamp in einer 30-km/h-Zone liegt, ist er dennoch eine vielbefahrene Verbindungsstraße, daher wird dieser breiter ausgebaut und erhält zudem einen Gehweg“, beschreibt Bürgermeister Honnigfort. Zur Auflockerung des Ortsbildes und zur Verbesserung des Kleinklimas werden im Anschluss an die Straßenbauarbeiten neue Bäume gepflanzt.

Insgesamt sind 35 Grundstücke von der Baumaßnahme betroffen, deren privaten Zufahrten an die neue Straße angepasst werden. Da die Grundstücke seinerzeit vollerschlossen von der NLG bzw. Stadt Haren (Ems) veräußert worden waren, werden nun keine Beiträge von den Eigentümern fällig.

"Rasender Reporter" für das mittlere Emsland. Aber auch mal im Bereich Papenburg oder Lingen anzutreffen. Mitglied im Bundesverband Deutscher Pressefotografen. Chefredakteur unserer Redaktion in Meppen.

Hier Kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.