Connect with us

Meppen

Haren – Pkw brennt nach Unfall auf A 31

Veröffentlicht vor

am

Die Feuerwehren aus Haren und Rütenbrock löschten den brennenden Pkw (Symbolfoto: Matthias Brüning)

Haren (ots). Am Samstag gegen 18 Uhr kam es auf der A31 zu einem Verkehrsunfall.

Eine 35-jährige Fahrzeugführerin war mit ihrem Opel auf der A 31 in Richtung Bottrop unterwegs. Kurz hinter der Anschlussstelle Haren setzte sie zum Überholen eines LKW an. Hierbei übersah sie ein Auto, welches sich mit hoher Geschwindigkeit auf dem Überholfahrtstreifen von hinten näherte. Sie wechselte zurück auf den Hauptfahrtstreifen und touchierte den Auflieger des 25-jährigen LKW-Fahrers. Die junge Fahrerin verlor daraufhin die Kontrolle über ihr Fahrzeug und prallte gegen die Mittelschutzplanke.

Der Opel fing durch den Aufprall Feuer und brannte aus. Die Fahrerin, sowie ein 31-jähriger Beifahrer konnten sich rechtzeitig aus dem Opfel befreien. Der Beifahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. Die Feuerwehren aus Haren und Rütenbrock waren vor Ort und konnten den Brand löschen. Die A 31 war zwischen der Anschlussstelle Haren und Wesuwe für die Reinigungs- und Bergungsarbeiten für zwei Stunden voll gesperrt. Wie hoch der Gesamtschaden ist, muss noch ermittelt werden.

"Rasender Reporter" im mittleren Emsland. Aber auch mal im Bereich Papenburg oder Lingen anzutreffen. Mitglied im Bundesverband Deutscher Pressefotografen. Chefredakteur unserer Redaktion in Meppen.

Advertisement
Hier Kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Advertisement

Folge uns auf Twitter

Unser neustes Youtube Video:

Meistgelesene Artikel: