Connect with us

Featured

Haselünne – Falscher Bankangestellter erbeutet 12.000 Euro

Matthias Brüning

Veröffentlicht vor

am

Haselünne (ots) – Ein angeblicher Bankangestellter hat mit einer Betrugsmasche 12.000 Euro erbeutet. Er rief bei einem 83-jährigen Mann an und gab sich am Telefon als Mitarbeiter der Volksbank Haselünne aus. Durch eine geschickte Gesprächsführung gelang es dem Betrüger persönliche Daten des Opfers zu erhalten.

Mit Hilfe des sogenannten Spoofings* rief der Betrüger bei der Haselünner Volksbank an und gab sich als das Opfer aus, um telefonisch eine Überweisung zu tätigen. Da das Opfer aber keine Vollmacht bei der Bank hinterlegt hatte, wurde ihm ein entsprechendes Schreiben zugesandt. Daraufhin rief der Betrüger erneut bei dem Opfer an und half ihm als vermeintlicher Bankangestellter beim Ausfüllen.

Nachdem der 83-Jährige das Schreiben zurück an die Bank geschickt hatte, rief der Betrüger mehrmals bei der Volksbank an, um Überweisungen auf ein maltesisches Bankkonto zu veranlassen. Dadurch entstand ein Schaden von 12.000 Euro. Die Polizei warnt vor Anrufen falscher Bankangestellter. Bankmitarbeiter würden niemals am Telefon nach persönlichen Daten fragen. Wer einen solchen Anruf erhält, sollte deshalb auf keinen Fall seine Daten preisgeben.

*Spoofing bedeutet, dass man mit Hilfe einer Software seine Identität verschleiert. In diesem Fall ließ der Betrüger bei der Bank die Telefonnummer des Opfers anzeigen, um sich als dieses auszugeben.

"Rasender Reporter" für das mittlere Emsland. Aber auch mal im Bereich Papenburg oder Lingen anzutreffen. Mitglied im Bundesverband Deutscher Pressefotografen. Chefredakteur unserer Redaktion in Meppen.

Hier Kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen