Connect with us

Meppen

Heede – Mit 2,44 Promille Zugfahrzeug verwechselt?

Matthias Brüning

Veröffentlicht vor

am

Heede (ots). Gestern um 16:20 Uhr zogen die Beamten auf der Straße Im Binnenlande in Heede einen unter Alkoholeinfluss stehenden Fahrzeugführer aus dem Verkehr, der mit seinem Pkw-Anhänger einen Zaun beschädigte.

Der 55-Jährige verlor bei der Fahrt seinen Anhänger als er die Straße in Heede befuhr. Er zog den Anhänger (zugelassenen Gesamtgewicht: 400 Kilogramm) mit einem Mofa.

Erste süffisante Vermutungen, die Zugmaschine wurde aufgrund übermäßigen Alkoholkonsum verwechselt, bestätigten sich nicht. Nachdem sich der Anhänger löste, befestigte er das Vehikel erneut am Mofa und entfernte sich unerlaubt vom Unfallort.

Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab 2,44 Promille. Das Weiterfahren wurde untersagt. (Fotos nicht vorhanden)

"Rasender Reporter" für das mittlere Emsland. Aber auch mal im Bereich Papenburg oder Lingen anzutreffen. Mitglied im Bundesverband Deutscher Pressefotografen. Chefredakteur unserer Redaktion in Meppen.

Hier Kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen