Connect with us
Bild

Meppen

Heute zuerst die schlechte Nachricht, dann haben wir es hinter uns!

Matthias Brüning

Veröffentlicht vor

am

Auf ein Aufmacherfoto und eine passende Überschrift haben wir heute mal verzichtet. Wir wollen nur mal schauen wie neugierig ihr alle seid und wie viele diesen Artikel lesen ;)

Wir beginnen den heutigen Tag mit einer schlechten Nachricht. Diese Meldung wird vor allem die Bahnfahrer und Reiseliebhaber in besonderem Maße treffen.

Die Direktverbindung mit dem ICE aus dem Emsland in die bayerische Landeshauptstadt München (quasi nonstop ins Hofbräuhaus), die es seit dem 3. Juli gab, ist gecancelt worden. Die Rückfahrt ebenso. Dies kam allerdings jetzt nicht überraschend, sondern die Deusche Bahn hatte bereits Anfang Juli, mit Inbetriebnahme der Direktverbindung von München nach Norddeich Mole, die zeitliche Begrenzung bis Ende September im Vorfeld mitgeteilt.

Der ICE auf seiner Jungfernfahrt am 3. Juli im Bahnhof Leer/Ostfriesland (Foto: Matthias Brüning)


Die ICE-Verbindung diente im Sommer als sog. Urlaubs-Endlasterzug, weil man aufgrund der Corona-Situation mit vermehrten Reiseaufkommen im Inland gerechnet hatte. Am letzten Wochenende fanden nun die letzten Fahrten statt. Ob die Verbindung irgendwann im Fahrplan der Deutschen Bahn wieder auftauchen könnte, können wir aktuell nicht sagen.

Wir waren bei der Jungfernfahrt des ersten ICE in Meppen natürlich dabei. Ein Livevideo von der Einfahrt des Zuges am Meppener Bahnhof hatten wir auf Facebook veröffentlicht.

Facebook-Live-Video von der Einfahrt in Meppen

Viele hatten sich im April ja gewundert, als wir den Aprilscherz veröffentlicht hatten, in dem hervorging, dass Meppen und Lingen einen ICE-Halt bekommen. Dieser Beitrag wurde über 100.000 mal gelesen. Da dies zu dem Zeitpunkt äußerst unwahrscheinlich war, hatten viele direkt mit “haha” und “April April” und “geiler Aprilscherz, in Meppen hält niemals ein ICE“, kommentiert. Als dann drei Wochen später die ersten Meldungen diesbezüglich vom NDR kamen, dachten viele, man hätte vielleicht nur bei uns abgeschrieben und sei auf unseren Aprilscherz hereingefallen. Dies war aber nicht so. Die Meldung war plötzlich 1:1 echt. Wir wurden im Nachhinein dann häufig gefragt, ob wir das vorher gewusst hätten? Wir sagen mal so, es gab Informationen (wie so oft) aus internen Kreisen, die aber zu dem Zeitpunkt noch nicht “veröffentlichungswürdig” waren, weil es zu dem Zeitpunkt noch keine offizielle Mitteilung seitens der Deutschen Bahn dazu gab. Wir dachten uns damals, als Aprilscherz könnte man es trotzdem veröffentlichen, ohne dass man uns hinterher einen Strick daraus drehen könnte, wenn die Meldung vielleicht doch nicht so eintrifft 😉

Auch wenn es die ICE-Direktverbindung nun erstmal nicht mehr gibt, mit ein bis drei Umstiegen kommt man weiterhin flott nach München, auch wenn es momentan nicht so empfehlenswert ist, denn der Bayern-Söder hat die Maskenpflicht wegen hoher Test- und Fallzahlen noch weiter ausgeweitet. Entspanntes Urlaubsfeeling entsteht so bestimmt nicht.

Mal schauen was es im nächsten Jahr für einen Aprilscherz gibt. Vielleicht bekommt Meppen als Kreisstadt im Emsland ja ein Hard Rock Cafe? Das wäre doch was. Als Standort käme das jetzige Modehaus Löning in der Fußgängerzone (Rathauspassage) in betracht. Der Mietpreis: 4.500 Euro. Klingt alles unwahrscheinlich? Vielleicht habt ihr recht, vielleicht auch nicht 😉

Mit diesem Artikel wollten wir euch eigentlich nur mitteilen, dass der ICE ab sofort nicht mehr durchs Emsland fährt.
In diesem Sinne. Habt einen schönen Tag und bleibt zuversichtlich!

Euer WasLosIn.de-Team

"Rasender Reporter" für das mittlere Emsland. Aber auch mal im Bereich Papenburg oder Lingen anzutreffen. Mitglied im Bundesverband Deutscher Pressefotografen. Chefredakteur unserer Redaktion in Meppen.

Hier Kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen