Connect with us

Lingen

Impfen mit AstraZeneca geht morgen weiter

Veröffentlicht vor

am

Rund 3300 Termine sind nachzuholen – Landrat begrüßt Entscheidung der EMA

Meppen. Mit der Entscheidung der Europäischen Arzneimittelbehörde EMA, dass AstraZeneca weiterhin zugelassen und anzuwenden ist, soll der Impfstoff ab sofort wieder eingesetzt werden. Dies hat das Bundesministerium für Gesundheit bekannt gegeben. Damit werden bereits am Samstag, 20. März, die Impfungen in den Impfzentren Lingen und Papenburg wieder aufgenommen.

„Ich begrüße die schnelle Entscheidung der EMA. Wissenschaftliche Untersuchungen und Studien belegen die gute Wirksamkeit des Impfstoffs von AstraZeneca und ich weiß, dass es wichtig ist, mit den Impfungen unverzüglich fortfahren zu können“, sagt Landrat Marc-André Burgdorf.

„Derzeit sind wir dabei, die Termine, die für diese Woche abgesagt worden waren, wieder neu zu vereinbaren. Es handelt sich hierbei um Personen aus den priorisierten Berufsgruppen und damit um Personal aus Krankenhäusern, aus Behinderteneinrichtungen und um Arzt- sowie Zahnarztpraxen“, erläutert Burgdorf. Etwa 3300 Termine waren wegen des Impfstopps im Landkreis Emsland in dieser Woche abgesagt worden. Schon am Wochenende können doch etwa 1.800 Impfungen durchgeführt werden. Die Termine der nächsten beiden Wochen werden an die veränderten Liefermengen angepasst. Bis zum Ende des Monats März stehen dem Landkreis Emsland noch insgesamt rund 6.000 Impfdosen von AstraZeneca zur Verfügung. Weitere 1600 Dosen des Moderna-Impfstoffs werden bis Ende März geliefert. Die Impfung der 80-Jährigen mit dem Impfstoff von Biontech wird bis Ostern planmäßig fortgeführt.

Ab dem am 15. März war es zu einem Auslieferungsstopp des Impfstoffs AstraZeneca gekommen, um zu klären, ob es einen ursächlichen Zusammenhang mit Blutgerinnselbildungen gibt. Nach der Entscheidung der EMA ist der COVID-19-Impfstoff von AstraZeneca ohne Einschränkungen zugelassen.

"Rasender Reporter" im mittleren Emsland. Aber auch mal im Bereich Papenburg oder Lingen anzutreffen. Mitglied im Bundesverband Deutscher Pressefotografen. Chefredakteur unserer Redaktion in Meppen.

Advertisement
Hier Kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Advertisement

Folge uns auf Twitter

Unser neustes Youtube Video:

Meistgelesene Artikel: