Connect with us

Lingen

Intensives Testen in Kindertageseinrichtungen

Veröffentlicht vor

am

Symbolfoto

Meppen. Um die Betreuung in den Kindertageseinrichtungen trotzt der hohen Coronainfektionszahlen weiterhin gewährleisten zu können, wird vergleichbar zu den bereits in den Schulen umgesetzten gesetzlichen Vorgaben das „Anlassbezogene Intensivierte Testen“ (ABIT) im Fall einer Corona-Infektion in der Einrichtung durchgeführt. Dies gilt für alle Kindertageseinrichtungen ab Dienstag, 15. Februar.

„Kindertageseinrichtungen sind Bildungseinrichtungen. Zudem sind sie unverzichtbar, um Familie und Beruf miteinander vereinbaren zu können. Es ist daher sehr wichtig, hier im Fall einer Infektion eine enge Teststrategie zu fahren, um den Infektionsschutz für Kinder und Beschäftigte weiterhin zu gewährleisten“, sagt Landrat Marc-André Burgdorf.

Tritt in einer Einrichtung eine PCR-bestätigte Corona-Infektion auf, gilt für Kinder ab drei Jahren, die wegen eines Kontaktes in der Kindertageseinrichtung Kontaktpersonen sind und ohne Krankheitssymptome bleiben, keine Quarantäne soweit sie an den folgenden fünf Werktagen nach dem letzten Kontakt zur infizierten Person jeweils vor Besuch der Einrichtung einen PoC-Antigentest durchführen.

Dieser kann durch die drei wöchentlich durch die Einrichtung verteilten PoC-Antigentests, durch selbst beschaffte PoC-Antigentests (so genannte Selbsttests) und durch kostenfreie Bürgertests an Teststationen oder Apotheken sichergestellt werden. Für die beiden erstgenannten Testvarianten reicht eine schriftliche Bestätigung durch eine erziehungsberechtigte Person aus. Die Bestätigung muss der Leitung der Einrichtung oder den Erzieherinnen und Erziehern vorgelegt werden. Nur wenn ein negatives Testergebnis vorliegt, kann die Kindertageseinrichtung weiterhin besucht werden.

Eine so genannte Umfeldtestung kann nicht umgesetzt werden. Eine Umfeldtestung wird bei den regelmäßig dreimal pro Woche durchgeführten Pflichttestungen angewandt, wenn ein Kind aus gesundheitlichen Gründen nicht testen kann oder das Procedere absolut nicht toleriert. Anstelle des betreffenden Kindes kann sich dann das Elternteil, das das Kind in die Kita bringt, selbst testen, um den notwendigen Nachweis zu erbringen. Dies ist im Rahmen der ABIT-Strategie nicht vorgesehen.

Sollten sich Eltern entscheiden, dass sie das ABIT-Verfahren beim eigenen Kind nicht anwenden möchten, gelten für das Kind die bekannten Quarantäne-Regelungen mit der Möglichkeit, sich am fünften Tag der Quarantäne freitesten zu lassen.

Sollte der Kontakt zu einer PCR-bestätigt infizierten Person nicht in der Einrichtung, sondern im familiären oder sozialen Umfeld des Kindes stattgefunden haben, gilt weiterhin die Quarantänepflicht für die betroffenen Kinder. Kinder, die nicht in den letzten drei Monaten ihre zweite Imfpung erhalten oder keine Coronainfektion durchlebt haben, müssen dann in Absonderung. Sie können sich als Kontaktpersonen am fünften Tag der Quarantäne ausschließlich durch einen qualifizierten Antigenschnelltest in einer Teststation oder Apotheke freitesten.

Weitere Informationen sind auf der Internetstartseite des Landkreises Emsland (Leitfaden für positiv auf das Coronavirus getestete Personen) unter www.emsland.de sowie beim Niedersächsischen Kultusministerium unter www.mk.niedersachsen.de zu finden.

Ihr Reporter für Veranstaltungen, Lokales und Sofort-NEWS im Emsland. Mitglied im Bundesverband Deutscher Pressefotografen (BDP).

Advertisement
Hier Kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Advertisement

Kommende Events

  • 26.06. - 14.12.2022 | Gedenkstätte Esterwegen
    Sonderausstellung „Dimensionen eines Verbrechens. Sowjetische Kriegsgefangene im Zweiten Weltkrieg“
    » read more «
  • 16.08.2022 @ 17:00 | Emslandmuseum Schloss Clemenswerth
    Sögel – Führung anlässlich des 322. Geburtstages von Clemens August
    » read more «
  • 18.08.2022 @ 17:30 | Aula Heinrich-Middendorf-Oberschule, Bokeler Straße 26
    Papenburg – Öffentlichkeitsbeteiligung zur Planung
    » read more «
  • 20.08.2022 @ 11:00 - 17:00 |
    Tag der Wasserrettung am Lohner See am 20. August
    » read more «
  • 20.08.2022 @ 16:00 - 18:30 | Marktplatz Meppen (Fußgängerzone)
    Vorletzter Meppener Sommergarten am 20.08. in diesem Jahr
    » read more «
  • 21.08.2022 @ 19:00 | Theater Meppen
    Tratsch im Treppenhaus im Theater Meppen am 21.08.
    » read more «
  • 26.08.2022 | Emslandarena
    Open Air an der Emslandarena: Scooter
    » read more «
  • 27.08.2022 |
    Meppen – Busexkursion zur Gedenkstätte Esterwegen am 27. August
    » read more «
  • 27.08.2022 @ 09:00 - 13:00 | TC Erika/Altenberge
    Fortbildung – Ist „Boule“ überhaupt Sport?
    » read more «
  • 27.08.2022 @ 20:00 | Theater an der Wilhelmshöhe, Lingen
    25 Jahre Ems-Vechte-Welle; Konzert von „The Rest is Noise“ am 27. August im Theater an der Wilhelmshöhe
    » read more «
  • 28.08.2022 @ 14:30 | Rathaus Meppen
    Meppen – Countdown zum Fest der Kulturen
    » read more «
  • 28.08.2022 @ 20:00 | Emslandarena
    Jan Delay & Disko No.1 – Earth, Wind & Feiern LIVE – Open Air
    » read more «
  • 02.09.2022 @ 11:00 - 15:00 | Pro Mobil Meppen, Dieselstr. 36
    Tag der offenen Werkstatt bei Pro Mobil in Meppen
    » read more «
  • 09.09. - 15.09.2022 |
    Lingen – 20. Internationales Fest der Puppen vom 09. bis 15.09.
    » read more «
  • 09.09. - 11.09.2022 |
    Classic Computing Ausstellung vom 09. bis 11.09. in Lingen
    » read more «
  • 13.09.2022 @ 20:00 | Emslandarena
    Alvaro Soler In der Emslandarena
    » read more «
  • 30.09. - 01.10.2022 | Emswiesen, Hafenstraße
    Stadt Haren und Westenergie laden zum Open-Air-Kino am 30.09. & 01.10.22 ein
    » read more «
  • 21.10.2022 | Emslandarena
    The Temptations & Four Tops in der Emslandarena
    » read more «
  • 03.12. - 04.12.2022 | Schloss Clemenswerth
    Advent auf Schloss Clemenswerth – Aussteller können sich bewerben
    » read more «
  • 11.02.2023 | Emslandarena
    Ina Müller in der Emslandarena
    » read more «

Meistgelesene Artikel: