Connect with us

Papenburg

Internationaler Tag „NEIN zu Gewalt an Frauen“: Zahlreiche Aktionen in Papenburg und in Ostfriesland am 25.11.

Veröffentlicht vor

am

von links nach rechts: Ulrike Appeldorn (Diakonisches Werk Emsland-Bentheim), Heike Gertken (Beratungs- und Interventionsstelle gegen häusliche Gewalt (BISS)), Birgitt Ridder-Stockamp (Caritasverband für den Landkreis EmslandMelanie Schröder (Gleichstellungsbeauftragte Stadt Papenburg) bei der Blusenaktion vor dem Papenburger Rathaus. (Foto: Stadt Papenburg)

Papenburg. Wie in jedem Jahr findet am 25. November der Internationale Gedenk- und Aktionstag gegen Gewalt an Frauen statt.

An diesem Tag wird jährlich die Flagge „frei leben ohne Gewalt“ der Menschenrechtsorganisation TERRE DES FEMMES gehisst. Das diesjährige Jahresthema ist häusliche Gewalt. In Deutschland ist statistisch gesehen jede vierte Frau mindestens einmal in ihrem Leben von häuslicher Gewalt betroffen. Laut Bundeskriminalamt waren es im Jahr 2020 119.164 Frauen – für 139 Frauen endete die Gewalt tödlich.

Auch der Papenburger Arbeitskreis Häusliche Gewalt des Kriminalpräventionsvereins Papenburg e.V. (KPV) nimmt in den letzten Monaten einen deutlichen Anstieg der Beratungsanfragen wahr.

Häusliche Gewalt geht uns alle an. Daher setzt die Stadt Papenburg auch in diesem Jahr ein Zeichen und hisst die bekannte Flagge.

Bereits am Abend des 24. November um 17:30 Uhr treffen sich der Arbeitskreis Häusliche Gewalt, der Stadtrat Papenburg, der Ortsrat Aschendorf, Mitglieder des Soroptimist International Deutschland Club Leer-Papenburg sowie die Gleichstellungsbeauftragte vor dem historischen Rathaus. Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind ebenfalls herzlich eingeladen, diesem Ereignis beizuwohnen.

Neben dem traditionellen Flagge-Hissen wird das Gleichstellungsbüro Papenburg in Kooperation mit dem Arbeitskreis Mädchen der Städte Leer und Papenburg und des Landkreises Leer, kurz AKM, am 25. November Workshops an weiterführenden Schulen zur LOVERBOY-Problematik in Papenburg, Uplengen, Moormerland sowie Leer anbieten. „Seit 2019 führen wir diese wichtigen aufklärenden Schulungen an der BBS Papenburg erfolgreich durch. Die ostfriesischen Kolleginnen waren vom Schulungskonzept und der Referentin so überzeugt, dass sie das Konzept in diesem Jahr auch nach Ostfriesland geholt haben. Das ist ein riesiger Erfolg für die Aufklärungsarbeit des Berliner Vereins Liebe ohne Zwang und ein wertvoller Präventionsbeitrag für unsere Region“, so die Gleichstellungsbeauftragte Melanie Schröder.

Ebenfalls am 25. November hält der AKM zwischen 16:00 und 17:00 Uhr an acht Standorten Mahnwachen entlang der Leeraner Mühlenstraße ab. Unterstützt wird der Arbeitskreis hier ebenfalls von den Soroptimistinnen sowie den Familienhebammen im Landkreis Leer.

Außerdem macht der Arbeitskreis Häusliche Gewalt des KPV ab dem 21. November mit einer Blusenaktion vor dem Rathaus und vor den Einrichtungen der Arbeitskreismitglieder auf steigende häusliche Gewalt aufmerksam. Auf den ausgestellten Kleidungsstücken stehen schockierende Aussagen von Betroffenen geschrieben, die sie in Beratungen aufgeschrieben haben.

Beratung und Unterstützung bei häuslicher Gewalt finden Betroffene bei der Beratungs- und Interventionsstelle gegen häusliche Gewalt (BISS) unter 0151 11 87 58 30, bei der Caritas in Papenburg unter 04961 9441 0 oder rund um die Uhr über die bundesweite Hotline des Hilfetelefons 08000 116 016.

von vorne links nach vorne rechts: Ulrike Appeldorn (Diakonisches Werk Emsland-Bentheim), Birgitt Ridder-Stockamp (Caritasverband für den Landkreis Emsland), Heike Gertken (Beratungs- und Interventionsstelle gegen häusliche Gewalt (BISS)), Melanie Schröder (Gleichstellungsbeauftragte Stadt Papenburg) bei der Blusenaktion vor dem Papenburger Rathaus. (Foto: Stadt Papenburg)

Ihr Reporter für Veranstaltungen, Lokales und Sofort-NEWS im Emsland. Mitglied im Bundesverband Deutscher Pressefotografen (BDP).

Advertisement
Hier Kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Advertisement

Kommende Events

  • 26.06. - 14.12.2022 | Gedenkstätte Esterwegen
    Sonderausstellung „Dimensionen eines Verbrechens. Sowjetische Kriegsgefangene im Zweiten Weltkrieg“
    » read more «
  • 25.11. - 20.12.2022 |
    Papenburg – Weihnachtsmarkt in der Stadtmitte
    » read more «
  • 02.12.2022 |
    Meppen – „Via Plaza“ öffnet am 02.12. seine Türen
    » read more «
  • 03.12. - 04.12.2022 | Schloss Clemenswerth
    Advent auf Schloss Clemenswerth – Aussteller können sich bewerben
    » read more «
  • 03.12. - 04.12.2022 | Schloss Clemenswerth
    Advent auf Schloss Clemenswerth am 3. und 4. Dezember
    » read more «
  • 03.12.2022 @ 19:30 | Stadthalle Papenburg
    Papenburg – Umsonst und Draußen Revival Party am 03.12.
    » read more «
  • 05.12.2022 @ 17:30 | Amisia Anleger, Emsbrücke
    Meppen – Nikolaus kommt wieder mit dem Schiff
    » read more «
  • 07.12.2022 | Kino Meppen
    Meppen – Inklusiver Filmabend am 7.12. im Kino Meppen
    » read more «
  • 08.12.2022 @ 18:00 | Weihnachtsmarkt Meppen
    Bitburger After-Work-Party auf dem Meppener Weihnachtsmarkt
    » read more «
  • 10.12.2022 |
    Mit dem Sonderzug zum Weihnachtsmarkt in den Harz
    » read more «
  • 06.01.2023 @ 20:00 | Theater Meppen
    Kult-Sauerländerin Frieda Braun mit „Sprechpause“ im Theater Meppen
    » read more «
  • 11.02.2023 | Emslandarena
    Ina Müller in der Emslandarena
    » read more «

Meistgelesene Artikel: