Connect with us
Bild

Lingen

Kältesauna in Lingen neu eröffnet

Lisa

Veröffentlicht vor

am

Drei Minuten bei minus 170 Grad verbringen – was zunächst seltsam klingen mag, gilt schon seit Hippokrates als Geheimtipp unter Sportlern, Schmerzpatienten und Ernährungsberatern. Tanja Tiedemann macht dieses besondere Erlebnis nun auch im Emsland möglich. Die selbst ernannte „Eishexe“ hat sich mit der Kältesauna nebenberuflich selbstständig gemacht. Jens Schröder von der Wirtschaftsförderung der Stadt hat die Lingenerin auf dem Weg in die Existenzgründung begleitet und sich nun vor Ort – in den Räumlichkeiten in der Wilhelms-Berning-Straße 3 – umgesehen.

Das Zentrum der Kältesauna ist ein grauer, schwerer Kasten, ähnlich einer geschlossenen Duschkabine, die allerdings nur bis zur Schulterhöhe reicht. Nach dem Betreten der Einpersonen-Kammer wird Stickstoff zugeführt und der Körper so Temperaturen von minus 110 Grad bis minus 170 Grad ausgesetzt. „Ich habe es selbst schon oft ausprobiert: Ein wirklich einmaliges Erlebnis, das unheimlich viele Glückshormone ausschüttet und auch sonst auf vielfältige Art und Weise helfen kann“, erklärt Tanja Tiedemann. Die Kältekammer oder auch Kryotherapie werde bei über 80 Gebieten angewendet, erklärt Tanja Tiedemann. Viele Rheuma-Patienten hätten beispielsweise schon Termine vereinbart und die Rheumaliga plane eine Kooperation mit der Eishexe. Auch gegen Akne, bei Allergien, Krampfadern und zur Unterstützung beim Abnehmen sei die Kältesauna gut geeignet. „Ich habe zudem schon erste Gespräche mit dem Physiotherapeuten vom SV Meppen geführt“, so Tanja Tiedemann. Der Verein will die Kältesauna für die bessere Regeneration der Spieler nutzen. „Ich selbst komme zwar nicht aus dem medizinischen Bereich und kann auch keine Erfolgsversprechen geben, aber ich bin absolut von den guten Ergebnissen der Kältesauna überzeugt“, erklärt die Existenzgründerin. Und wem es dann doch einmal zu eng oder zu kalt werden sollte, kann die Anwendung jederzeit vorzeitig abbrechen.

Die Kältesauna ist ab sofort montags bis donnerstags 18 bis 20 Uhr, freitags 15 bis 18 Uhr und samstags 10 bis 13 Uhr geöffnet. Termine können online, telefonisch oder per Mail gebucht werden. Dabei sollten bei dem ersten Termin 20 Minuten eingeplant werden. Danach sind zehn Minuten ausreichend. Wer schnell ist, kann noch bis Ende des Jahres von den Eröffnungsangeboten profitieren. Alle Informationen zu den Anwendungsgebieten sowie den Kalender mit noch freien Terminen finden Interessierte unter www.eishexelingen.de

Chefredakteurin von Was Los In Lingen? Ihr erreicht mich unter lisa@waslosin.de. Schickt mir gerne eure News, Infos oder Gossip.

Hier Kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen