Connect with us

Meppen

Keine Pünte-Tage; Haren verschiebt Traditions-Veranstaltung

Matthias Brüning

Veröffentlicht vor

am

Bei den letzten Pünte-Tagen im Jahr 2018 begeisterte die Maus mit ihrem Showprogramm zahlreiche ZuschauerInnen, vor allem die Jüngeren unter ihnen. Foto Stadt Haren (Ems).

Haren (Ems). Die Pünte-Tage in Haren (Ems) finden normalerweise alle drei Jahre statt. In diesem Jahr sollte es am 18. und 19. September eigentlich wieder soweit sein. Doch aufgrund der derzeitig schleppend-voranschreitenden niedersächsischen Impfkampagne sowie der daraus resultierenden Ungewissheit, ob Großveranstaltungen im Sommer bereits stattfinden dürfen, hat die Stadt Haren (Ems) beschlossen, die Pünte-Tage zu verschieben.

„Als Veranstalter müssten wir nun dringend mit den Planungen weitermachen. Bei der Organisation eines solchen Events gehen wir Verpflichtungen und Verträge ein. Da wir nicht auf Kosten sitzen bleiben möchten, ziehen wir nun die Notbremse und verlagern die Pünte-Tage auf das kommende Jahr“, beschreibt Bürgermeister Markus Honnigfort die Situation. Traurig darüber dürften nicht nur die Besucherinnen und Besucher sein, ebenfalls zahlreiche gewerbliche Aussteller und Künstler sowie ehrenamtliche Vereine und Verbände präsentieren sich und ihre Arbeit sonst auf den Pünte-Tagen. „Auch für sie ist es derzeit schwierig ein Programm mit Aktionen für die Pünte-Tage auf die Beine zu stellen. Durch Corona ist ein Austausch innerhalb der Vereine fast unmöglich geworden. Die Vereine haben momentan ganz andere Sorgen, als sich mit den Pünte-Tagen zu beschäftigen“, erläutern die Organisatoren weiter. Aufgeschoben ist ja bekanntlich nicht aufgehoben. Daher sollen die nächsten Pünte-Tage im September 2022 stattfinden. Einen genauen Termin möchte das Stadtoberhaupt noch nicht nennen, da zunächst abgestimmt werden solle, ob nicht andere Veranstaltungen in die Quere kommen. „Wir möchten optimistisch in die Zukunft blicken und werden uns gegen Ende 2021 dann mit allen Beteiligten in Verbindung setzen, um die nächste Ausgabe der Pünte-Tage zu organisieren“, so Honnigfort abschließend.  

 

"Rasender Reporter" im mittleren Emsland. Aber auch mal im Bereich Papenburg oder Lingen anzutreffen. Mitglied im Bundesverband Deutscher Pressefotografen. Chefredakteur unserer Redaktion in Meppen.

Advertisement
Hier Kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Advertisement

Folge uns auf Twitter

Unser neustes Youtube Video:

Meistgelesene Artikel:

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen