TEILEN
Bild

Meppen. Wer beim Wort „Kleinstadt“ an Langeweile und hochgeklappte Bürgersteige denkt, liegt in Meppen definitiv falsch! Viele Kids in der emsländischen Stadt haben keine Lust auf diese Klischees und zeigen unter dem Namen „Kleinstadtkinder“ seit Jahren, dass es mit Elan und Eigeninitiative auch anders geht. Der bisher größte Wurf dabei ist das neue „Kleinstadtfestival“ im Herzen von Meppen.

Die „Kleinstadtkinder“! Das sind dutzende Jugendliche, die unter diesem Namen rund um das örtliche Jugend- und Kulturzentrum JAM seit Jahren eine aktive Szene bilden. Die Jugendlichen und jungen Erwachsenen realisieren jedes Jahr mit Unterstützung der städtischen Jugendpflege rein ehrenamtlich ein beeindruckendes Programm aus Konzerten, Poetry Slams und vielen weiteren Veranstaltungen.

Bild

Bereits seit dem Jahr 2013 fand mit dem „Kleinstadtfest“ jährlich auch ein kleines Gratis-Jugendkulturfestival statt, auf dem viele Undergroundbands Halt machten, ganz egal ob Hip Hop, Punkrock, Metal oder Artverwandtes. Irgendwann hatten aber alle Bock auf mehr – und so wird im Jahr 2019 aus dem „Kleinstadtfest“ das eintägige „Kleinstadtfestival“! Hier werden die Headlinerbands größer als bisher und neben den großen Namen dürfen sich die Besucher natürlich auf eine coole Mischung aus heißen nationalen Newcomern und hoffnungsvollen Künstlern aus der Region freuen. Freuen könnt ihr euch auf SONDASCHULE, ITCHY, RAZZ, WEEKEND, HI SPENCER!, AGAINST RANDY, EISENKARL, CIVIL COURAGE, ACOUSTIC STEEL, u.a.

Im Mittelpunkt steht dabei nach wie vor, dass das „Kleinstadtfestival“ ein Event von Jugendlichen für Jugendliche ist! Hier verdient sich keine Eventagentur eine goldene Nase. Die Preise bleiben mehr als fair und von der Bandauswahl bis zur ehrenamtlichen Arbeit rund um die Festivaltage machen die „Kleinstadtkinder“ hier alles was möglich ist selbst. Mit der Erfahrung der letzten Jahre professionell organisiert, dennoch familiär, in der Region verwurzelt und mit dem Fokus auf geile alternative Musik und tolle Festivalstimmung – dafür steht das „Kleinstadtfestival“ in Meppen!

Das „Kleinstadtfestival“, das erstmalig von ELA-Container präsentiert wird, feiert seine Premiere am 27. Juli 2019 auf dem Freibadgelände in Meppen. 
Der Kartenvorverkauf ist am 15.11.2018 gestartet. Unterstützt wird das Festival von der OLB-Oldenburgische Landesbank, Euronics XXL Mösker, Bergmann Maschinenbau und Kuipers Metallbau. Die „Kleinstadtkinder“ freuen sich auf viele Besucher und eine tolle Party!

Tickets gibt es für 25€ unter: www.Kleinstadtfestival.de!


There is no ads to display, Please add some
Bild
TEILEN
Vorheriger ArtikelÖlspur auf L47; Feuerwehr Twist im Einsatz
Nächster ArtikelRathaus und Ortsverwaltungen am Rosenmontag ab 12.30 Uhr in Lingen geschlossen
Fabian Brand
WasLosInMeppen.de ist Meppens größte Lifestyle Webseite, welche täglich jede Menge News rund um Veranstaltungen, Sport, Politik, Gossip, Lifestyle und vieles mehr veröffentlicht. Unser Magazin berichtet tagesaktuell und fast 24 Stunden am Tag. Melde dich jetzt bei unserem WhatsApp-Newsletter von WAS LOS IN MEPPEN? an! Nr. +4915236704835 Speichere die Nummer ein und sende "Start" an den Kontakt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here