Start Papenburg Leer – Ölspur entlarvt Unfallverursacher

Leer – Ölspur entlarvt Unfallverursacher

436
0
TEILEN
Symbolfoto: Matthias Brüning
Bild

Leer. Nach einem Unfall in Leer dachte sich ein 73-jähriger Autofahrer spontan zu flüchten. Das er bei dem Malheur eine aufgerissene Ölwanne davongetragen hat, merkte er allerdings erst, als die Polizei vor der Tür stand. Diese brauchten lediglich der Ölspur zu folgen..

Eine circa drei Kilometer lange Ölspur auf der Friesenstraße entlang der Ubbo-Emmius-Straße und der Blinke bis zur Groninger Straße führte nach einem Unfall an einer Verkehrsinsel am Sonntag gegen 09:30 Uhr zu dem Verursacher.

Bild

Nach derzeitigen Erkenntnissen befuhr ein 73-jähriger aus Dortmund mit einem Renault Laguna die Friesenstraße. In Höhe der Augustenstraße übersah der Dortmunder eine dortige Verkehrsinsel, prallte gegen ein darauf befindliches Verkehrsschild und beschädigte im Anschluss seine Ölwanne. Dies führte dazu, dass die Beamten den Verursacher in der Groninger Straße ausfindig machen konnten.

Da der 73-jährige seiner Meldepflicht als Unfallbeteiligter nicht nachkam, wurde ein Strafverfahren wegen des unerlaubten Entfernens vom Unfallort eingeleitet. Die Reinigung der Fahrbahn wurde durch einen Ölbeseitigungsdienst übernommen.


There is no ads to display, Please add some
Bild
TEILEN
Vorheriger ArtikelEms-Achse als Kooperationspartner dabei
Nächster ArtikelBörgermoor – Scheune in Vollbrand
Matthias Brüning
"Rasender Reporter" für das mittlere Emsland. Aber auch mal im Bereich Papenburg oder Lingen anzutreffen. Mitglied im Bundesverband Deutscher Pressefotografen. Chefredakteur unserer Redaktion in Meppen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here