Connect with us

Papenburg

Lehe – Radfahrer von Zug erfasst

Matthias Brüning

Veröffentlicht vor

am

Ein IC der Deutschen Bahn erfasste in Lehe einen Radfahrer (Symbolfoto: Matthias Brüning)

Lehe (ots). Am Sonntagabend wurde am Bahnübergang „Kleiner Esch“ ein bislang unbekannter Fahrradfahrer von einem Zug erfasst und dabei getötet.

Der Mann fuhr gegen kurz nach 19 Uhr in Richtung Schulbrink. Dabei überquerte er die Gleise trotz geschlossener Schranke. Ein Intercity erfasste den Unbekannten und tötete ihn auf der Stelle. Trotz intensivster Bemühungen der Polizei, konnte die Identität des Mannes bislang nicht geklärt werden. Hinweise nimmt die Dienststelle in Papenburg unter der Rufnummer (04961)9260 entgegen.

UPDATE: ANGEHÖRIGE DES VERSTORBEN HABEN SICH GEMELDET. DIE IDENTITÄT DES UNFALLOPFERS IST GEKLÄRT.

Nachtragsmeldung:

https://www.waslosin.de/lehe-unfallopfer-nach-zugunfall-identifiziert

"Rasender Reporter" im mittleren Emsland. Aber auch mal im Bereich Papenburg oder Lingen anzutreffen. Mitglied im Bundesverband Deutscher Pressefotografen. Chefredakteur unserer Redaktion in Meppen.

Advertisement
Hier Kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Advertisement

Folge uns auf Twitter

Unser neustes Youtube Video:

Meistgelesene Artikel: