Connect with us

Lingen

Lesungen voller Überraschungen beim „Lingener Sommer“

Lisa

Veröffentlicht vor

am

Auch für Literatur-Fans hat der „Lingener Sommer“ viel zu bieten: Die Lingen Wirtschaft & Tourismus GmbH, die Stadtbibliothek und die Stadt Lingen laden zu einer sommerlichen Lesereihe ins Lese-Wohnzimmer am Universitätsplatz ein. An ausgewählten Terminen lesen dort Lingener Autorinnen und Autoren aus ihren Büchern vor und es besteht die Möglichkeit, im Anschluss Bücher signieren zu lassen oder zu kaufen. Ein Highlight für die kleinsten Bücherwürmer ist die Lesung am 16. Juli um 16 Uhr: Der Vorleser und Schauspieler Rainer Rudloff veranstaltet eine Kinderlesung unter dem Namen „Frech muss man sein“. Für diese Veranstaltung gibt es kostenlose Eintrittskarten bei der Tourist Information.

Die Lesereihe der Lingener Autoren startet am 18. Juni um 15:30 Uhr und endet am 10. September. Weitere Termine für die Lesungen sind der 01. Juli um 19 Uhr, der 12. August um 19 Uhr und der 27. August um 15:30 Uhr. Welche Lingener Autorinnen und Autoren letztendlich in dem Lese-Wohnzimmer mit ihren Werken begeistern, bleibt bis zur Veranstaltung ein gut gehütetes Geheimnis – man darf sich also überraschen lassen.

Da die Lesungen unter aktuellen Corona-Bedingungen stattfinden, erfolgt die Kontaktdatenerfassung per Luca-App oder einem Kontaktformular. Damit es in dem Outdoor-Wohnzimmer auch schön kuschelig wird, können Picknickdecken und weitere Sitzgelegenheiten mitgebracht werden. Für Verpflegung sorgt das Café im Professorenhaus zu den normalen Öffnungszeiten. Der Eintritt für die Lesungen ist kostenlos, Tickets werden – mit Ausnahme der Kinderlesung – nicht benötigt.

Chefredakteurin von Was Los In Lingen? Ihr erreicht mich unter lisa@waslosin.de. Schickt mir gerne eure News, Infos oder Gossip.

Advertisement
Hier Kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Meistgelesene Artikel: