Connect with us

Lingen

Lingen: Aggressiv und betrunken, Autofahrer aus dem Verkehr gezogen

Lisa

Veröffentlicht vor

am

Der Polizei Lingen wurde am Samstagnachmittag ein aggressiver Autofahrer gemeldet. Er war an unterschiedlichen Orten durch seine gefährliche Fahrweise aufgefallen. Der 30-jährigen Mann aus Emsbüren war am Samstag gegen 15 Uhr mit seinem weißen Seat Leon zwischen Gleesen und Bramsche unterwegs. Ihm wird vorgeworfen, mehrere Verkehrsteilnehmer durch dichtes Auffahren und aggressives Überholen genötigt zu haben.

Darüber hinaus soll er dicht an Fußgänger und am Fahrbahnrand abgestellte Fahrzeugen im Bereich eines Erdbeerfeldes vorbeigefahren sein. An einem Hundeplatz ist er nach Zeugenaussagen an eine Gruppe Rennradfahrer hupend und viel zu dicht vorbeigefahren. Mehrere Zeugen merkten sich das Kennzeichen des Seat und meldeten sich bei der Polizei. Die Beamten trafen den Mann mit seinen Begleitern und dem gesuchten Auto an der Gelsener Straße an.

Der 30-Jährige stand deutlich unter Alkoholeinfluss. Ihm wurden Blutproben entnommen und sein Führerschein wurde beschlagnahmt. Die Polizei sucht nun weitere Zeugen und Geschädigte der gefährlichen Fahrmanöver. Sie werden gebeten, sich unter der Rufnummer (0591)870 bei der Polizei Lingen zu melden.

Chefredakteurin von Was Los In Lingen? Ihr erreicht mich unter lisa@waslosin.de. Schickt mir gerne eure News, Infos oder Gossip.

Advertisement
Hier Kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Advertisement

Folge uns auf Twitter

Unser neustes Youtube Video:

Meistgelesene Artikel: