Connect with us

Lingen

Lkw-Fahrer stirbt auf A31

Matthias Brüning

Veröffentlicht vor

am

Wietmarschen (ots) – Gestern Abend ist es um 21:15 Uhr auf der A31 zwischen den Anschlussstellen Wietmarschen und Lingen zu einem tragischen Verkehrsunfall gekommen.

Der 49-jährige Fahrer eines voll beladenen Sattelzuges kam aufgrund gesundheitlicher Probleme in Höhe der Tank-und Rastanlage Ems-Vechte West von der Fahrbahn ab, touchierte den Wildschutzzaun und kam im Grünstreifen zum Stehen.

Durch Ersthelfer und die eingesetzte Streifenwagenbesatzung wurde der LKW-Fahrer aus dem Fahrzeug geborgen und reanimiert. Der Mann verstarb aufgrund eines medizinischen Notfalls noch an der Unfallstelle.

Im Rahmen der Bergungsarbeiten des leicht beschädigten Sattelzuges wurde die A31 in Fahrtrichtung Oberhausen für mehrere Stunden voll gesperrt.

Die Autobahnpolizei schätzt den Sachschaden auf rund 15000 Euro.

Zeugen die Angaben zu dem Unfallgeschehen machen können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer (0591)87715 bei der Autobahnpolizei in Lingen zu melden

"Rasender Reporter" für das mittlere Emsland. Aber auch mal im Bereich Papenburg oder Lingen anzutreffen. Mitglied im Bundesverband Deutscher Pressefotografen. Chefredakteur unserer Redaktion in Meppen.

Hier Kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen