Connect with us

Lingen

Lingen: Polizei warnt vor Taschendieben

Veröffentlicht vor

am

Das Präventionsteam der Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim informiert u.a. mit Flyern und Plakaten an den Supermärkten und Discountern über die typische Vorgehensweise der Täter.

Derzeit kommt es wieder im gesamten Einsatzgebiet der Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim vermehrt zu Taschendiebstählen in Supermärkten. Kurz die Handtasche oder die Geldbörse aus den Augen gelassen und schon ist es passiert! Die Täterschnappen sich binnen Sekunden die Wertsachen aus Handtasche, Jackentasche und Co. Dabei nutzen sie häufig die Momente aus, in denen die Kunden durch das Stöbern im Regal kurzzeitig abgelenkt sind. Oftmals sind die Diebe auch zu zweit unterwegs. Während eine Person das Opfer in ein Gespräch verwickelt oder anrempelt, greift die zweite Person nach den Wertsachen.

Nicht selten suchen sich die Täter ihre Opfer gezielt aus und halten nach schneller Beute, wie beispielsweise offenen, unbeobachteten Handtaschen in Einkaufswagen, Ausschau. Daher sind die Präventionsteams seit Kurzem in den Supermärkten und Discountern im gesamten Koordinierungsbereich der PIEmsland/Grafschaft Bentheim unterwegs und informieren an Infoständen über die typischen Vorgehensweisen der Täter. Zudem sollen entsprechende Plakate in den Märkten sowie Flyer die Bürgerinnen und Bürger sensibilisieren.

Die Beamtinnen und Beamten beabsichtigen außerdem, aktiv auf Personen zuzugehen und sie auf ein eventuelles Fehlerhalten hinweisen, beispielsweise wenn die Handtaschen unbeaufsichtigt im Einkaufswagen liegt. Auch auf die Marktbetreiben gehen die Präventionsteams zu und führen entsprechende Beratungsgespräche unter anderem hinsichtlich technischer Nachrüstung. Damit die Diebe kein leichtes Spiel haben, empfiehlt die

Polizei:
– Tragen Sie Geld, Zahlungskarten, Papiere und andere
Wertgegenstände immer in verschiedenen verschlossenen
Innentaschen der Kleidung möglichst dicht am Körper.
– Sorgen Sie dafür, dass die PIN-Nummer für keine andere Person
zugänglich ist (Karte und PIN nicht zusammen aufbewahren oder
auf der Karte vermerken).
– Tragen Sie Hand- und Umhängetaschen immer mit der
Verschlussseite zum Körper
– Werden Sie misstrauisch, wenn Sie plötzlich angerempelt werden.
– Nehmen Sie nur so viel Bargeld und Zahlungskarten mit, wie Sie
tatsächlich benötigen.

Wenn es doch zum Diebstahl gekommen ist und Ihnen Ihre Zahlungskarte entwendet wurde, lassen Sie diese sofort bei ihrer Bank sperren oder nutzen Sie den Sperrnotruf 116 116. Und wenden Sie sich an die örtliche Polizeidienststelle.

Chefredakteurin von Was Los In Lingen? Ihr erreicht mich unter lisa@waslosin.de. Schickt mir gerne eure News, Infos oder Gossip.

Advertisement
Hier Kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Meistgelesene Artikel: