Connect with us

Lingen

Lingener Frühlingserwachen

Veröffentlicht vor

am

Das Land Niedersachsen will mit einem Stufenplan den Corona-Lockdown beenden. Damit stehen für alle Kommunen, deren Inzidenzwert unter 100 liegt, Lockerungen u.a. in den Bereichen Gastronomie, Handel, Kulturveranstaltungen, körpernahe Dienstleistungen und Tourismus an. „Ich freue mich sehr, dass wir ab Montag (10. Mai) unter dem Motto „Lingener Frühlingserwachen“ wieder ein Stückweit zur ersehnten Normalität zurückkehren können“, erklärte Oberbürgermeister Dieter Krone. Der Geschäftsführer der Lingen Wirtschaft und Tourismus GmbH Jan Koormann ergänzt: „Der Einzelhandel und die Gastronomie sind vorbereitet und freuen sich, endlich wieder mehr Kunden und Gäste begrüßen zu können.“

Schnelltests

Die Gäste der Innenstadt müssen sich allerdings darauf einstellen, dass ab Montag für nahezu alle Bereiche negative Corona-Schnelltest notwendig sein werden. „Wir werden deshalb in der Innenstadt kurzfristig zusätzliche mobile Teststationen einrichten, die die Kunden ohne Termin nutzen können“, so Jan Koormann. Neben dem Testbus vor dem Neuen Rathaus bietet das Lookentor am Montag Corona-Schnelltests direkt am Eingang der Marienstraße an. Auch das Modehaus Sinn in der Lookenstraße ermöglicht kurzfristig Schnelltests. „Zusätzlich richten wir derzeit drei weitere mobile Stände an der Marktterrasse an der Sparkasse, vor der Volksbank am Eingang zum Lookentor sowie an der Marienstraße Ecke Lookenstraße neben Douglas ein“, so Jan Koormann. „Damit schaffen wir ausreichend Kapazitäten für alle, die mal wieder einen gemütlichen Einkaufsbummel machen möchten oder eine Tasse Kaffee oder ein gutes Essen in der Sonne genießen wollen“, ergänzt Oberbürgermeister Dieter Krone.

Zulässig sind dabei Tests, die in einem zugelassenen Testzentrum erfolgt sind, Tests, die direkt am Eingang des Geschäfts, der Gastronomie oder Veranstaltung gemacht und Tests, die unter Aufsicht am Arbeitsplatz durchgeführt worden sind.

Sie haben eine Gültigkeit von 24 Stunden. Kinder und Jugendliche bis 14 Jahren sind (außerhalb der Schule) davon ausgenommen.

Einzelhandel, Gastronomie & Kultur

Geschäfte bis zu einer Größe von 200 Quadratmetern können Kunden ab Montag nach Terminvereinbarung besuchen (Click & Meet). Ab einer Größe von 200 Quadratmetern brauchen sie einen negativen Test oder eine vollständige Impfung, die mindestens 14 Tage zurückliegt.

Die Außengastronomie, die nach Wochen des Lockdowns nun erstmals wieder im Außenbereich öffnen darf, können die Gäste mit einem negativen Test oder bereits erfolgter Impfung (wie oben) besuchen. „Genau wie im letzten Jahr ermöglichen wir den Gastronomen wieder, ihre Bereiche auf dem Marktplatz zu erweitern. So können viele Gäste die Außengastronomie nutzen bei gleichzeitiger Einhaltung der Abstandsregelungen“, erklärt Oberbürgermeister Dieter Krone. Selbstverständlich müssen sich die Gäste in der gesamten Stadt weiterhin an die geltenden Abstands- und Kontaktregelungen halten. Zudem darf die Außengastronomie lediglich bis 23 Uhr öffnen. „Aber mit den Öffnungen sind endlich wieder Besuche im Biergarten oder beispielsweise eines Open-Air Sitzplatzkonzerts möglich“, so das Stadtoberhaupt. „Geplant sind ab dem 18. Mai jeden Dienstag und Donnerstag Auftritte emsländischer Künstler auf dem Universitätsplatz – unter dem Motto ´Lingener Frühlingserwachen`.“ Zudem werde auch die Kunsthalle ab Montag wieder öffnen.

Ab Juni planen Stadt und LWT wieder einen bunten Lingener Kultur- und Einkaufssommer mit einem Rahmenprogramm für die ganze Familie. Die Gäste können sich jetzt schon auf Konzerte, Lesungen, Varieté und vielen kostenlose Angebote in der Innenstadt freuen – darunter ein Beach Club, ein Pop Up Spielplatz und vieles mehr.

Parken und Nahverkehr

Ab Montag fahren auch die LiLi-Busse wieder nach dem regulären Fahrplan – das heißt montags bis donnerstags fährt der letzte Bus um 20:35 Uhr, am Freitag um 21:35 Uhr und am Samstag um 22:35 Uhr ab ZOB. Auch die Parkhäuser kehren zu den regulären Öffnungszeiten zurück. Damit haben die Parkhäuser am Marktplatz und neuen Rathaus wieder bis 22 Uhr und alle anderen bis 21 Uhr geöffnet.

Hotellerie

Auch die Hotels, die Jugendherberge und der Wohnmobilstellplatz in Lingen öffnen für die Gäste aus Niedersachsen wieder. Sie dürfen bis maximal 60 Prozent ihrer Kapazität auslasten. Zudem müssen die Gäste auch dort negative Testergebnisse bzw. die vollständige Impfung (mindestens 14 Tage zurückliegend) vorlegen. Bei längeren Aufenthalten gilt eine Testpflicht von zweimal pro Woche.

Körpernahe Dienstleistungen

Ab Montag sind auch wieder alle so genannten körpernahen Dienstleistungen möglich. Konkret bedeutet das, dass Tattoo-, Massage- und Kosmetikstudios wieder öffnen dürfen. Können die Kunden dort keine Maske tragen, müssen sie einen negativen Text vorlegen.

Die Pressemitteilung des Landes Niedersachsen zu den Lockerungen ist hier zu finden.

Chefredakteurin von Was Los In Lingen? Ihr erreicht mich unter lisa@waslosin.de. Schickt mir gerne eure News, Infos oder Gossip.

Advertisement
Hier Kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Meistgelesene Artikel: