Connect with us

Im Umkreis

Mehrere Körperverletzungen am Eröffnungstag beim Gallimarkt in Leer

Veröffentlicht vor

am

Am ersten Tag der "5. Jahreszeit" in Leer kam es zu mehreren Prügeleien, meist unter erheblichen Alkoholeinfluss (Foto: Matthias Brüning)

Leer. Am Eröffnungstag (12.10.2022) kam es im Rahmen des ersten Tages des diesjährigen Galli- und Viehmarktes zu mehreren körperlichen Auseinandersetzungen.

So hatten sich gegen 11:00 Uhr ein 23-jähriger Moormerländer und ein 22-jähriger Westoverledinger nach vorherigen verbalen Streitigkeiten gegenseitig in den Haaren. Der 22-jährige hatte den Moormerländer gegen ein Fahrgeschäft geschubst, sodass dieser Schmerzen hatte. Daraufhin hatte der Moormerländer dem 22-jährigen mit dem Kopf gegen die Stirn gestoßen, sodass dieser eine Kopfplatzwunde erlitten hatte. Der Westoverledinger begab sich selbstständig in ärztliche Behandlung. Beide Männer müssen sich nun in einer Strafanzeige wegen Körperverletzung verantworten.

Gegen 16:58 Uhr war es in der Ledastraße zu einer Bedrohung mit einem Messer gekommen. Der 24-jähriger Leeraner hatte einen 33-jährigen Holtländer und einen 54-jährigen Holtländer nach einem Toilettenbesuch mit vorgehaltenem Messer bedroht. Der Leeraner war sehr aggressiv auf die beiden Holtländer zugegangen, da er sich durch Blicke provoziert gefühlt hatte. Als er die Polizeibeamten bemerkte, war er zunächst fußläufig, dann mit einem Fahrrad geflüchtet. Durch die Beamten konnte der 24-jährige auf seiner Flucht gestoppt werden. Bei der anschließenden polizeilichen Sachverhaltsaufnahme konnten zwei mitgeführte Einhandmesser und Betäubungsmittel entdeckt werden. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,27 Promille. Im Rahmen der Sachverhaltsaufnahme konnte durch die Beamten festgestellt werden, dass es sich bei dem mitgeführten Fahrrad des Leeraners um ein mutmaßlich gestohlenes Kinderfahrrad handelte. Der 24-jährige wurde vorläufig festgenommen und dem Polizeigewahrsam der Polizei Leer zugeführt.

Im späteren Verlauf des Tages, gegen 19:30 Uhr, war es in der Kirchstraße zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen gekommen. Hierbei war eine Gruppe von vier Personen fußläufig auf der Straße gelaufen, als sie durch einen Pkw durch dichtes Auffahren von der Straße gedrängt wurden. Daraufhin trat ein Mitglied der vierköpfigen Gruppe gegen den Pkw, wodurch Sachschaden an diesem entstand. Die Beifahrerin des Pkw stieg aus dem Pkw und wurde infolgedessen von der männlichen Person am Hals gewürgt. Der Fahrer des Pkw kam seiner Beifahrerin zur Hilfe und bekam ebenfalls einen Schlag ins Gesicht, worauf er den Angreifer zurück ins Gesicht schlug. Eine medizinische Behandlung erfolgte im nahegelegenen Krankenhaus. Durch die aufnehmenden Beamten wurden mehrere Strafanzeigen wegen Körperverletzungen und eine Strafanzeige bezüglich der Sachbeschädigung an dem Pkw aufgenommen.

Gegen 02:30 Uhr war es in einer Gaststätte in der Mühlenstraße ebenfalls zu einer körperlichen Auseinandersetzung gekommen. Ein 36-jähriges Mitglied einer vierköpfigen Männergruppe war beim Hinausgehen aus der Gaststätte von einem weiteren 38-jährigen Besucher festgehalten worden. Dieser habe dem 36-jährigen daraufhin mit dem Kopf gegen die Nase, sowie laut Zeugenaussagen, auch zweimal mit der Faust ins Gesicht geschlagen. Weitere Gäste und Freunde des 36-jährigen hatten den Tatverdächtigen von weiteren Schlägen abhalten können, sodass zunächst der 38-jährige Tatverdächtige und später die Personengruppe die Gaststätte verlassen konnten. Nach einiger Zeit war der Tatverdächtige erneut vor der Gaststätte erschienen und hatte dem 36-jährigen, sowie einem 26-jährigen Mitglied der Männergruppe, grundlos in das Gesicht geschlagen. Daraufhin entfernte sich der Tatverdächtige endgültig von der Gaststätte. Der 36-jährige und der 26-jährige begaben sich, nach der Sachverhaltsaufnahme durch die vor Ort eingetroffenen Beamten, selbstständig zur medizinischen Versorgung in ein Krankenhaus. Bei dem 38-jährigen wurde ein freiwilliger Atemalkoholtest durchgeführt. Dieser ergab einen Wert von 1,07 Promille.

Der polizeiliche Einsatzleiter zieht trotz der aufgeführten Strafanzeigen aber dennoch ein durchweg positives Resümee des ersten Tages des Gallimarktes. Für die große Anzahl an Besucher sei die Stimmung auf dem Gallimarkt und auch schon vormittags auf dem Viehmarkt durchgehend manierlich gewesen.

Auch zahlreiche Fahrzeuge, die Behindertenparkplätze blockierten sowie in Halteverboten standen, wurden am ersten Tag abgeschleppt (Foto: Matthias Brüning)

"Rasender Reporter" im mittleren Emsland. Aber auch mal im Bereich Papenburg oder Lingen anzutreffen. Mitglied im Bundesverband Deutscher Pressefotografen. Chefredakteur unserer Redaktion in Meppen.

Advertisement
Hier Kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Advertisement

Kommende Events

  • 03.02. - 05.02.2023 | Emslandhallen Lingen
    “Gartenträume Lingen” vom 03. bis 05. Februar in den Emslandhallen
    » read more «
  • 04.02.2023 @ 14:00 - 16:00 | Heinrich-Middendorf-Oberschule Aschendor
    Gestalte Papenburg mit! – Kinder- und Jugendsprechstunde am 04.02.
    » read more «
  • 04.02.2023 @ 21:00 | Bahnhofstraße, Dreieck Meppen
    Meppener Clubnacht am 04.02.2023
    » read more «
  • 06.02.2023 @ 17:00 - 19:00 | Schloss Clemenswerth, Sögel
    Sögel – Führung zum Todestag von Clemens August am 06.02.
    » read more «
  • 10.02. - 12.02.2023 | Stadtmuseum Meppen
    Meppen – Dreitägiger Comicworkshop im Stadtmuseum vom 10.02.-12.02.23
    » read more «
  • 10.02.2023 @ 20:00 - 22:30 | Theater Meppen
    FOLLOW THE SUN – Der Sommer meines Lebens – Helmut Zierl liest im Theater Meppen
    » read more «
  • 11.02.2023 | Emslandarena
    Ina Müller in der Emslandarena
    » read more «
  • 12.02.2023 @ 14:10 | Lingen Innenstadt
    Karnevalsumzug in Lingen: LiLi-Busse fahren ab ca. 13 Uhr kostenfrei in die Innenstadt
    » read more «
  • 15.02.2023 @ 20:00 | Café Koppelschleuse, Meppen
    Meppen – Konzert mit Claude Bourbon im Café Koppelschleuse
    » read more «
  • 25.02.2023 @ 20:15 |
    „Die 90er in Meppen“ – Die große Samstagabend-Talkshow am 25.02.
    » read more «
  • 26.02.2023 @ 11:00 - 18:00 | Autohaus Kemper, Meppen
    Meppen – Kunsthandwerkermarkt am 26. Februar im Autohaus Kemper
    » read more «

Meistgelesene Artikel: